Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Fontaines D.C. live in München


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Frank Sinatra war sich angeblich sicher: Marilyn Monroe wurde ermordet

In dem neuen Buch „Sinatra And Me: In The Wee Small Hours“ verrät Tony Oppedisano –  enger Vertrauter von Frank Sinatra und späteres Mitglied seines Managements – bislang unbekannte Details über den 1998 verstorbenen US-Sänger. So behauptet Oppedisano nun, dass Sinatra felsenfest davon überzeugt war, dass Marilyn Monroe wegen ihrer Verbindungen zum damaligen US-Präsidenten John F. Kennedy und dessen Bruder ermordet worden sei. Offiziell heißt es, dass Marilyn Monroe 1962 an einer versehentlichen Überdosis mit dem Medikament Barbiturat starb – einem Schlaf- und Beruhigungsmittel. Doch laut Tony Oppedisano habe Frank Sinatra nie an diese Erklärung geglaubt. Monroe wollte Versöhnung mit…
Weiterlesen
Zur Startseite