Kraftklub und Tokio Hotel singen gegen die deutsche Kleingarten-Biederkeit an


von

Kraftklub und Tokio Hotel gehen in ihrem neuen Song „Fahr mit mir (4×4)“ zusammen auf einen musikalischen Roadtrip, um der deutschen Biederkeit und Provinzfolklore zu entkommen: „Spargelfelder ziehen vorüber / Wenn ich geh, komme ich nicht wieder“. Das Ziel der Reise: Ein Ort ohne Nationalfahnen im Schrebergarten und nur der einen Regel, sein Leben so führen zu müssen, dass „Franz Josef Wagner [Kolumnist bei der Bild] was dagegen hätte“.

Die Zusammenarbeit der beiden in Ostdeutschland sozialisierten Bands ist durchaus überraschend. Noch überraschender ist es aber, dass Bill Kaulitz das erste Mal seit langer Zeit wieder auf Deutsch singt. Zuletzt veröffentlichten Tokio Hotel ausschließlich englischsprachige Songs, so zum Beispiel im Februar 2022 die Single „Bad Love“. Nun singt der inzwischen in den USA lebende Exil-Magdeburger wieder auf Deutsch und mischt sich dabei sogar in deutsche Debatten ein: „Es tut mir leid, etwas mit Heimatministerium kann für mich keine Heimat sein“, heißt es auf dem gemeinsamen Song mit Kraftklub. In Deutschland benannte der CSU-Politiker Horst Seehofer 2018 das Innenministerium in „Bundesministerium des Inneren und für Heimat“ um, was von vielen als konservativer PR-Move kritisiert wurde. Dennoch beließ es auch die neue SPD-Innenministerin Nancy Faeser bei der Regierungsbildung 2021 bei dem kontroversen Namen.

„Fahr mit mir (4×4)“ ist ein Vorbote des kommenden Kraftklub-Albums „Kargo“, das am 23. September 2022 erscheinen soll – und damit fünf Jahre nach dem dritten und immer noch aktuellen Album der Band Keine Nacht für Niemand„. Sänger Felix Brummer hat in der Zwischenzeit unter den Namen Kummer sein überaus erfolgreiches Soloalbum Kiox“ veröffentlicht, ging damit auf Tour und kündigte danach an, seine Solokarriere zu Gunsten seiner Hauptband Kraftklub wieder zu beenden

Kraftklub auf „Kargo“-Tour 2022

Mit dem neuen Album im Gepäck geht die Band im Winter dieses Jahres auch auf Tour. Für einige der Konzerte gibt es aktuell noch Tickets. Hier alle Gigs im Überblick:

  • 10.11.2022 Kiel, Wunderino Arena
  • 11.11.2022 Rostock, Stadthalle
  • 12.11.2022 Lingen, Emslandarena (ausverkauft)
  • 14.11.2022 Hamburg, Sporthalle (ausvekrauft)
  • 15.11.2022 Braunschweig, Volkswagen-Halle
  • 21.11.2022  Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
  • 22.11.2022  Münster, Halle Münsterland
  • 25.11.2022 Stuttgart, Schleyer-Halle
  • 26.11.2022  CH-Zürich, Halle 622 (ausverkauft)
  • 28.11.2022 Köln, Palladium (ausverkauft)
  • 29.11.2022  Köln, Palladium (ausverkauft)
  • 01.12.2022 Berlin, Max-Schmeling-Halle
  • 02.12.2022 Leipzig, Quarterback Immobilien Arena (ausverkauft)
  • 03.12.2022 Frankfurt a. M., Festhalle
  • 04.12.2022 Erfurt, Messehalle