Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Kurt Cobain – Film-Doku “Montage Of Heck” jetzt auch mit Buch und unveröffentlichten Aufnahmen

Kommentieren
0
E-Mail

Kurt Cobain – Film-Doku “Montage Of Heck” jetzt auch mit Buch und unveröffentlichten Aufnahmen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Marley, Cobain, Elvis – so könnten tote Musiker heute aussehen

In diesem Jahr kommen Nirvana-Fans zum ersten Mal in den Genuss einer ausführlichen, detaillierten filmischen Dokumentation über Kurt Cobain. “Montage Of Heck”, benannt nach einem Mixtape, das der Sänger selbst kreiert hatte, wird Anfang des Jahres auf dem amerikanischen Sender HBO und auf dem Sundance Film Festival zu sehen sein, bevor er anschließend eine internationale Veröffentlichung feiert. Nun hat der Verlag “Insight Editions” angekündigt, parallel zu dem Streifen ein gleichnamiges Buch zu veröffentlichen, welches das Leben und Werk von Cobain, der 1994 Selbstmord beging, beleuchten soll.

Das Buch, das es ab dem 7. April zu kaufen gibt, beinhaltet eine “Mischung aus Bildern aus dem Film, raren Fotos und anderen Schätzen aus Kurts privatem Archiv”. Außerdem werden Passagen aus Interviews, die extra für den Film geführt wurden, ebenfalls abgedruckt. Alles in allem also spannende Zeiten für Nirvana-Fans, tauchte doch erst vor kurzem ein bis dato unveröffentlichter Konzertmitschnitt eines Gigs der Grunge-Band von dem Abend auf, an dem Cobain seine Lebensgefährtin Courtney Love kennenlernte.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben