Kurz nach der Beerdigung: Stiefmutter von Bobbi Kristina bricht mit Krampfanfall zusammen

E-Mail

Kurz nach der Beerdigung: Stiefmutter von Bobbi Kristina bricht mit Krampfanfall zusammen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am Samstag (01.08.) mussten die Familien Houston und Brown einen schweren Gang überstehen: die Beerdigung von Whitney Houstons Tochter Bobbi Kristina, die vergangene Woche in einem Hospiz verstarb.

Als wäre dieses Ereignis allein nicht schon dramatisch genug, war die Beisetzung von den Streitigkeiten der Familien geprägt. Die Browns und Houstons mieden sich bei der Trauerfeier weitestgehend und reisten auch getrennt zur Kirche an, sodass die eine Familie sich verabschieden konnte, während die andere im Auto wartete. Auch der Tod der 22-Jährigen konnte die zerstrittenen Parteien offensichtlich nicht aussöhnen.

Laut dem Medienportal „TMZ“ endeten die Zwistigkeiten und die hohe emotionale Belastung für Kristinas Stiefmutter Alicia Etheredge im Krankenhaus, denn kurz nach der Beerdigung erlitt die Ehefrau von Bobby Brown einen Krampfanfall. Im Hotel in Atlanta soll Etheredge zusammengebrochen und von dort in eine Klinik gebracht worden sein. Bobby Brown war dabei die ganze Zeit an ihrer Seite. „TMZ“ berichtet weiter, dass die zweifache Mutter beim Betreten des Krankenhauses gestützt werden musste. Ihr aktueller Gesundheitszustand ist unbekannt.

E-Mail