L.A. Guns: Tracci Guns spielt wegen Panik-Attacke live aus dem Badezimmer


von

Die US-amerikanische Hard-Rock-Band L.A. Guns war kürzlich für ein Konzert ins texanische Plano geladen. Vor dem Auftritt aber hatte deren Gitarrist, Tracci Guns, mit einer Panikattacke zu kämpfen, sodass er sich nicht in der Lage sah, auf der Bühne zu spielen. Statt ohne ihn die Show zu absolvieren, wurde die Band erfinderisch: Tracci Guns drosch live aus einem Badezimmer im Backstage-Bereich in die Saiten.

Tracci Guns, Gründungsmitglied der Band und ein wahrer Rock-Veteran, leidet seit langem an Panikattacken, die er aber eigentlich gut im Griff hat. Allerdings kann starke Hitze bei ihm leicht eine Attacke auslösen. So war es auch bei dem Konzert in Texas. Auf Facebook schrieb er: „Viele wissen, dass ich unter Panikattacken leide. Obwohl ich sie zu 95% unter Kontrolle habe, bleibt große Hitze ein Trigger, sodass ich einfach nicht in der Hitze spielen kann.“

Bassist Johnny Martin kam dann auf die Idee, Tracci Guns im klimatisierten Badezimmer im Backstage direkt hinter der Bühne spielen zu lassen. Eine kuriose, aber funktionierende Idee. Die Band installierte das nötige Audio-Equipment in dem Badezimmer, sodass die Konzertbesucher*innen Tracci Guns Gitarrenperformance in uneingeschränkter Qualität genießen konnten. Wer den Gitarristen auch sehen wollte, hatte dazu über Soical-Media die Möglichkeit, wo Tracci Guns sein Gitarrenspiel live aus dem Badezimmer streamte. Zum Ende des Konzerts kam der 56-Jährige dann übrigens doch noch kurz auf die Bühne. Sehen Sie hier ein Video von der Performance:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ⨁ Tracii Luk Guns (@traciiguns)