Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Lady Gaga: “Ich wurde als Teenager vergewaltigt”

Kommentieren
0
E-Mail

Lady Gaga: “Ich wurde als Teenager vergewaltigt”

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Forbes-Liste – die bestverdienenden Prominenten unter 30

Am Dienstag, den 2. Dezember, war die US-Sängerin Lady Gaga in der Radiosendung “Howard Stern Show” zu Gast, wo sie Wunden ihrer Vergangenheit offenbarte. So sprach sie mit Stern darüber, dass sie als Schülerin auf einer katholischen Schule missbraucht wurde. Sie war 19, als es passierte, der Vergewaltiger 20 Jahre älter. “Ich dachte mir nur: ‘Sind Erwachsene immer so?’ Ich war damals sehr naiv.”

Viele Jahre lang habe sie nicht realisieren wollen, was passiert sei. “Es hat mich damals gar nicht so getroffen, wie vier, fünf Jahre später. Ich hatte damals nicht den Willen, mir einzugestehen, was mir eigentlich zugestoßen ist. Ich war verdammt traumatisiert.” Den Täter hat sie bis heute nicht damit konfrontiert, einen Namen nennt die 28-jährige ebenfalls nicht. “Wenn ich ihn heute wiedersehen würde, würde er mir eine schreckliche Angst einjagen. Ich habe ihn einmal in einem Laden getroffen und war total verängstigt.”

Mittlerweile ist sie mit ihrer Vergangenheit dank musikalischer wie psychologischer Therapie jedoch wieder im Reinen. “Ich habe furchtbare Dinge durchgemacht, über die ich heute sogar lachen kann.” Den Drogen hat sie übrigens mithilfe einiger berühmter Musiker entsagt. “Elton John hat mich auf den Pfad der Tugend zurückgebracht. Er sagte nur: ‘Gaga, du rauchst zuviel!'”

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben