ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Roy Orbison und bald Abba: Wie gut ist eigentlich ein Hologramm-Konzert?

Lady Gaga: Überraschungsauftritt beim Konzert von Queen und Adam Lambert

Lady Gagas Liebe zu Queen ist bekannt. Ihr Song „Radio Gaga“ war schließlich Namensgeber der Popsängerin. Auf Twitter ließ sie nun verlauten: „Ich habe soeben mit Queen gespielt. Ich bin das glücklichste Mädchen auf der ganzen Welt.“ Es folgten diverse Schnappschüsse auf Instagram, mit Gitarrist Brian May und derzeitigem Queen-Vokalisten Adam Lambert.

In Sydney, Australien ereignete sich am Mittwoch das besondere Stelldichein: Auf dem Konzert mit Adam Lambert kam Lady Gaga mit einer riesigen Afro-Perücke auf die Bühne und performte gemeinsam mit der Band den Song „Another One Bites The Dust“.

Queen veröffentlichen im September ein Live-Album. Nachdem die Band um den 1991 an Aids gestorbenen Frontmann Freddie Mercury in den letzten Jahren immer wieder Auftritte aus den 1980er Jahren als LP herausgebracht hat (aus dem Jahr 1986 sogar gleich zwei Bühnenshows, einmal aus dem Wembley-Stadion sowie ein Auftritt aus Budapest), sind nun zum ersten Mal seit dem unter Fans nicht unbedingt beliebten Album „Live Killers“ wieder Bühnen-Aufnahmen aus den 70ern zu hören. „Queen Live At The Rainbow ’74“ wird Songs von drei Auftritten aus dem 3000 Plätze umfassenden Rainbow-Theater in London enthalten. Zur Freude ihrer Fans (vor allem jener, die sich mit den von manchen als geschmacklos empfundenen Reunion-Konzerten der Band zusammen mit Paul Rodgers nicht anfreunden konnten) haben Drummer Roger Taylor und Gitarrist Brian May die alten Mastertapes wieder ausgegraben, neu abgemischt und Aufnahmen von zwei weiteren Shows aus dem November 1974 hinzugefügt. Die Songs werden als Doppel-CD, Doppel-Vinyl, 4XLP Deluxe und als Ultra-Deluxe-Edition zusammen mit DVD, Blu-ray, Buch, Poster und Souvenirs erscheinen.

Kooperation

Eine Diskografie der Live-Alben von Queen finden Sie in unserer obenstehenden Galerie. Einen Mitschnitt der Lady-Gaga-Performance aus Sydney können Sie sich im folgenden Video anschauen.


Kein neues Queen-Album, sagt Adam Lambert: „für mich ist Queen Freddie“

Adam Lambert hat die Aussichten auf ein neues Album mit Queen in weite Ferne gestellt. Für den Sänger „hat es überhaupt keinen Sinn“, da seiner Meinung nach die Band zu stark mit der 1991 verstorbenen Ikone Freddie Mercury verbunden ist: „Queen ist für mich Freddie“. Vier Jahre nach seinem Album „The Original High“ ist Lambert dazu bereit, seine neue Solo-Platte „Velvet“ herauszubringen. Obwohl es schon eine Weile her ist, dass die Fans neue Musik bekamen, tourt Lambert seit 2011 als Sänger von Queen durch die ganze Welt – das bedeutet aber nicht, dass zwangsläufig ein Album mit ihnen aufgenommen werden muss.…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation