Lana Del Rey: Ganz in weiß – im Video zur neuen Single „Ultraviolence“ schlüpft sie in ein Brautkleid


von

Gerade erst hatte uns Lana Del Rey (freigiebig wie immer) erzählt, was die wirkliche Bedeutung hinter ihrem Song „“F–ked My Way Up to the Top“ vom gerade erst erschienenen, neuen Album „Ultraviolence“ ist. Angeblich habe sich die Sängerin quer durch die Produzentenbetten geschlafen, um einen Plattenvertrag zu erhaschen – was aber wohl nicht funktioniert hat. Erst als sie sich eine neue Strategie überlegt habe (dazu hat sie bisher aber noch kein Detail preisgegeben), wollte es klappen.

Ein Teaser zum Video für ihre nächste Single, dem Titeltrack des Albums, „Ultraviolence“, schlüpft sie nun ausgerechnet in ein Brautkleid – natürlich im gewohnten Super-8-Look der 1960er-Jahre. Sie huscht damit ein wenig wie im Traum durch einen Wald, um dann – allerdings allein – den Altar zu erreichen.

Wir sind gespannt, ob im kompletten Video noch ein Bräutigam auftaucht. Barrie-James O’Neill wird es wohl nicht sein, denn den hat die 28-Jährige gerade in den Wind geschossen.

>>> In der Galerie: Lana Del Rey live in der Berliner Zitadelle Spandau

🌇Bilder von "Lana Del Rey live in der Berliner Zitadelle Spandau" jetzt hier ansehen