Lana Del Rey: neue Single „Ultraviolence“ im Stream, Gedanken über Feminismus

Nächste Woche, am  13. Juni, erscheint mit „Ultraviolence“ die langerwartete zweite LP von Lana Del Rey. Nachdem bereits die Ballade „Shades Of Cool“ sowie das etwas bewegtere „West Coast“ zu hören waren, macht ein erster Stream des von geisterhaften Klavierklängen getragenen Title-Tracks nun neugierig, wie sich die Sängerin musikalisch weiterentwickeln könnte. Die dritte Single-Auskopplung der Platte beweist: Jene mysteriöse Traurigkeit, die sich über alle ihre Songs wie ein sanfter Schleier legt, bleibt erhalten. 

Nachdem viele Kritiker vor allem Del Reys Inszenierung in Videos und auf Bildern als bewusst antiquiertes Konzept von Weiblichkeit interpretiert hatten, äußert sich die Sängerin nun auch erstmals im Interview mit dem Magazin „Fader“ über den Feminismus: „Für mich ist Feminismus nicht gerade ein interessantes Konzept. Immer wenn die Menschen auf den Feminismus zu sprechen kommen, dann denke ich, Gott, ich bin einfach nicht interessiert daran.“

Nach ihrem persönlichen Konzept von Feminismus gefragt, findet die 27-Jährige aber trotzdem eindeutige Worte: „Wenn ich an echte Feministinnen denke, dann stelle ich mir Frauen vor, die genau das tun, was sie wirklich möchten.“ Stattdessen beschäftigt sich die Amerikanerin mit ganz anderen Problemen: „Ich interessiere mich viel mehr für das, was so intergalaktisch möglich ist.“

Urteilen Sie selbst, ob „Ultaviolence“ in intergalaktische musikalische Sphären vorstößt:


Sylvester Stallone: Alle „Rocky“- und „Rambo“-Filme im Sterne-Ranking

Vor 37 Jahren kam „Rocky III – Das Auge des Tigers“ ins Kino – und Sylvester Stallone etablierte sich als Action-Star des Jahrzehnts (neben diesem gewissen Österreicher). Rocky und Rambo sind bis heute nicht nur seine erfolgreichsten Schöpfungen, sondern Kino-Ikonen ihrer Zeit. Was natürlich nicht ausschließt, dass sie im Kalten Krieg ihren Propaganda-Zweck zu erfüllen hatten. Podcast „Freiwillige Filmkontrolle“: Das Phänomen Rambo ROLLING STONE bringt alle Filme in ein gemeinsames Ranking. 13. Rocky V (1990) ★ Stallone war erst 44, sah aber fast schon älter aus als heute. Aufgequollen. Die 1980er waren vorbei – und nach Ende des Kalten Kriegs gingen Rocky…
Weiterlesen
Zur Startseite