Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Lemmy Kilmister: Seine Stammkneipe eröffnet ihm zu Ehren die „Lemmy’s Lounge“

Kommentieren
0
E-Mail

Lemmy Kilmister: Seine Stammkneipe eröffnet ihm zu Ehren die „Lemmy’s Lounge“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Zu Lebzeiten war Lemmy Kilmister häufig im Rainbow Bar & Grill am Sunset Boulevard in Los Angeles anzutreffen. Der Motörhead-Frontmann zählte die Kneipe zu seinen Lieblingsorten und hatte dort stets einen Stammplatz. Nachdem der Musiker im Dezember vergangenen Jahres plötzlich gestorben war, hielt man dort eine Trauerfeier für ihn ab und die Inhaber beschlossen, ihm zu Ehren ein Denkmal zu errichten.

Teile der Bar wurden nun renoviert: Es wird eine „Lemmy’s Lounge“ geben, dessen Zentrum der Barhocker bildet, auf dem Kilmister stets saß, Whisky-Cola trank und am Glücksspielautomaten Geld verzockte. Für die lebensgroße, bronzene Statue war bereits vor einigen Monaten Geld via Crowdfunding gesammelt worden. Mit etwa 200.000 Dollar soll ein Künstler die verstorbene Musiklegende ehren. Ende August sollen die Umbauarbeiten beendet sein, dann wird auch „Lemmy’s Lounge“ eingeweiht werden können.Fancy A Drink?

 

Alle Tipps stammen aus dem Buch „Sex-Tipps von Rockstars – In ihren eigenen Worten“ von Paul Miles – erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf.

sex-tipps-rockstars

Tony Mottram Getty Images
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben