Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Lenny Kravitz warnt: “Terror von Paris könnte überall passieren!”

E-Mail

Lenny Kravitz warnt: “Terror von Paris könnte überall passieren!”

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Das Leben von Lenny Kravitz spielt sich nach eigenen Angaben zwischen Paris und den Bahamas ab. Doch die französische Metropole sei in Wirklichkeit seine Heimat, sagte der Sänger der US-Ausgabe des ROLLING STONE, bevor er über die blutigen Terroranschläge vom 13. November 2015 sprach, bei dem mehr als 120 Menschen ums Leben kamen.

Der Musiker sagte, dass er von den Ereignissen in der Stadt tief getroffen sei und zur Zeit an nichts anders denken könne. “Ich glaube, dass dies von nun an im Grunde überall passieren könnte”, so Kravitz.

“Mein ganzes Leben spielt sich auf irgendwelchen Bühnen ab, und solche Dinge können einfach passieren. Menschen werden einfach als Zielscheibe ausgesucht.”

Das Leben kann sich schnell ändern

Allerdings will sich der Sänger das Leben nicht vom Terror diktieren lassen und kündigte an, dass er so bald es geht nach Paris zurückkehren wolle. Dass habe er auch schon nach dem Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001 so getan. “Das Leben kann sich schnell ändern”, so der 51-Jährige lakonisch.

“Man denkt darüber aber definitiv nach, wenn man in einem Café oder Restaurant sitzt”, ergänzte der Musiker. “Natürlich reden wir nun vor allem über Frankreich, aber zur selben Zeit passieren all diese Dinge im Libanon, in Syrien und Afrika. Ich bin deswegen wirklich besorgt. Wir sollten nicht nur für Paris, sondern für die ganze Welt beten.”

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel