Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Leonard Cohen: „Ich bin bereit für den Tod“

Kommentieren
0
E-Mail

Leonard Cohen: „Ich bin bereit für den Tod“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Leonard Cohen, 82, sagte in einem Interview, dass er „bereit sei für den Tod“.  Anlass für das Gespräch  war sein unlängst erschienenes 14. Studioalbum „You Want It Darker“.

Leonard Cohen war zwischen 2008 und 2013 nahezu ununterbrochen auf Tour, doch aufgrund seiner schwindenden Gesundheit ist es sehr wahrscheinlich, dass er nie wieder die Bühne betreten wird, sagte er dem „New Yorker“.

Außerdem sei fraglich, ob es nach „You Want It Darker“ noch ein weiteres Album geben wird. Songmaterial existiert zwar schon, nach dem Tod seiner Muse und Liebe Marianne Ihlen im Sommer 2016, fehle Cohen jedoch schlichtweg die Kraft.

„Ich bin bereit zu sterben“

„Ich denke nicht, dass ich diese Songs jemals fertigstellen werde. Oder vielleicht doch? Vielleicht raffe ich mich noch einmal auf, ich weiß es nicht. Aber ich will mich nicht an einer spirituellen Strategie festklammern. So etwas tue ich nicht. Ich habe noch Dinge zu erledigen, bin aber bereit zu sterben. Ich hoffe, es wird nicht zu unangenehm.“

Cohen hofft, dass er vor seinem Tod noch alles erledigen kann, hat aber auch seinen Frieden damit geschlossen, sollte es nicht so kommen:

„Die große Veränderung ist die Nähe zum Tod. Ich bin ein ordentlicher Typ. Ich beende gerne Dinge, die ich angefangen habe. Falls ich es nicht schaffe, ist das auch OK.“

Neues Album erscheint diesen Monat

„You Want It Darker“ erscheint am 21. Oktober 2016 und enthält neun neue Songs von Leonard Cohen.

Leonard Cohen - „You Want It Darker“
Leonard Cohen – „You Want It Darker“

Tracklist:

  1. You Want It Darker
  2. Treaty
  3. On the Level
  4. Leaving the Table
  5. If I Didn’t Have Your Love
  6. Traveling Light
  7. It Seemed the Better Way
  8. Steer Your Way
  9. String Reprise / Treaty
Sony Music
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben