Leserpoll: Die Solo-Künstler des Jahres 2014


von

Die ROLLING STONE-Leser wählten ihre Solo-Künstler des Jahres 2014. Und Alleingänge gab es in diesem Jahr so einige: Jeff Tweedy betrat ohne Wilco die Bühne, Marcus Wiebusch war ohne Kettcar, dafür mit „Konfetti“ anzutreffen und Damon Albarn schrieb traurige Lieder ohne Blur.

Dafür mischten sich drei starke Frauen unter die Bestenliste der Solo-Künstler: St. Vincent, Lucinda Williams und als absolutes Erfolgsphänomen Taylor Swift.

Wen unsere Leser noch als die besten Solo-Künstler des Jahres gekürt haben, erfahren Sie in unserer Galerie.