Spezial-Abo

Liebesbilder zum Valentinstag: Endlich machen Miley Cyrus und Patrick Schwarzenegger via Instagram ihre Liebe öffentlich

Vier Monate hielten Miley Cyrus und Patrick Schwarzenegger trotz diverser Gerüchte ihre Beziehung geheim. Doch am Samstag (14.2.), am Valentinstag, war die perfekte Gelegenheit, endlich das Liebesglück öffentlich zu verkünden. Und wie könnte man so etwas heutzutage besser tun als via Instagram!?

Patrick postete ein Foto der beiden Turteltauben und versah es mit der Bildunterschrift „Der glücklichste Mann auf der Welt“. Die geehrte Sängerin reagierte prompt und veröffentlichte ein Bild, auf dem sie inmitten eines Blumen- und Ballon-Meeres zu sehen ist. Damit nicht genug, setzte die 22-Jährige ihre persönliche Foto-Love-Story fort, indem sie am Montag (16.02.2015) ein Foto postete, auf dem das Paar gemeinsam an einem Pizzastück knabbert.

Betitelt war diese Hommage an „Susi und Strolch“ mit der Aussage „Das Leben könnte nicht besser sein“. Die Freude über das Liebesglück scheint inzwischen auch auf die Eltern des Schwarzenegger-Sprösslings übergeschwappt zu sein. Maria Shriver und der „Terminator“-Schauspieler Arnold waren anfänglich besorgt, dass Cyrus einen schlechten Einfluss auf ihren Sohnemann ausüben könnte. Doch nun zeigen sich beide zufrieden mit der Partnerwahl Patricks.


Till Lindemann hat nach Fisch-Würfen Stress mit PETA - „keine toten Tiere auf der Bühne!“

Die Lindemann-Shows kommen, wie zu erwarten war, natürlich nicht ohne gehörige Provokationen aus. Darauf deuteten ja schon die expliziten Musikvideos hin, die in unzensierter Version auch auf den Leinwänden in den Hallen zu sehen sind (und ganz nebenbei auch unangenehme Folgen für die darin zu sehenden Darstellerinnen haben). Doch Till Lindemann sorgt mit einer ganz anderen Aktion für Ekel und Empörung nicht nur im Publikum. Während des Songs „Fish On“, der 2015 auf dem Debütalbum „Skills In Pills“ erschien, hängt sich der Sänger ein Art Bauchladen um, hackt tote Fische klein und wirft mit diesen um sich. Wer zunächst dachte,…
Weiterlesen
Zur Startseite