Live auf der Bühne: Adele verrät, dass sie verheiratet ist


von

Monatelang wollte Adele weder bestätigen noch dementieren, dass sie mit ihrem Lebensgefährten Simon Konecki verheiratet ist – bei ihrem Konzert in Brisbane am vergangenen Wochenende plauderte die Sängerin jedoch munter drauf los und bestätigte ihrer Fangemeinde, was die sowieso schon längst vermutete: „Ja, wir sind verheiratet!“

Verplappert oder Absicht?

Na gut, ganz so deutlich rief sie die freudige Neuigkeit nicht in die Menge – vielmehr sprach Adele eigentlich über ihren Erfolgs-Song „Someone Like You“. Dabei erzählte sie davon, wie sie den Titel einst schrieb und dachte an frühere Zeiten zurück: „Ich habe versucht, mich zu erinnern, wie ich mich zu Beginn der Beziehung gefühlt hatte, die mich letztendlich zu diesem Lied inspirierte.“

„Ich bin süchtig nach dem Verliebtsein“

„Denn auch, wenn eine Trennung furchtbar schmerzhaft und schrecklich sein kann, so ist es doch das beste Gefühl der Welt, wenn man sich in jemanden verliebt. Ich bin süchtig nach diesem Gefühl, nur leider werde ich es wahrscheinlich nie mehr durchleben, weil ich inzwischen verheiratet bin.“

Goldener Ring am Finger

Doch so wehmütig, wie diese Aussage klingt, hat die Britin sie garantiert nicht gemeint: Seit sechs Jahren ist sie glücklich mit ihrem 14 Jahre älteren Ehemann, vor vier Jahren kam ihr gemeinsamer Sohn Angelo zur Welt. Die Hinweise darauf, dass sich Adele und Konecki bereits vermählt hatten, verdichteten sich erneut bei den Grammy-Awards im Februar: So dankte die Sängerin auf der Bühne ihrem „Ehemann“ – und an Koneckis Finger wurde ein goldener Ring gesichtet.