Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Lollapalooza Berlin 2019: Letzte Bandwelle mit Marteria & Casper und Rita Ora


von

Das Lollapalooza Berlin 2019 hat weitere Acts für die kommende Ausgabe am 07. und 08. September im Olympiastadion und Olympiapark bestätigt.

So werden nach Angaben des Veranstalters Rita Ora, Marteria & Casper sowie die Kungs das Line-Up um Kings Of Leon, Billie Eilish und Scooter verstärken.

🛒  „1982“ von Marteria & Casper auf Amazon.de kaufen

Ebenfalls mit dabei sind Lari Luke, Matoma, Euxmar, Skiy, The Faim und Big Joanie. Inzwischen ist das Booking auch komplett, weitere Bands werden nicht mehr dazukommen.

Lollapalooza 2019 – alle Musiker und Band im Überblick

  • Kings of Leon
  • Marteria & Casper
  • Swedish House Mafia
  • TWENTY ØNE PILØTS
  • Kraftklub
  • Rita Ora
  • Martin Garrix
  • Khalid
  • Billie Eilish
  • Kungs
  • Hozier
  • 6LACK
  • Underworld
  • Olli Schulz
  • Scooter
  • UFO361
  • Don Diablo
  • Dendemann
  • Bausa
  • Alan Walker
  • Parcels
  • Princess Nokia
  • Courtney Barnett
  • Sigrid
  • Dean Lewis
  • Rex Orange County
  • Tom Walker
  • Loud Luxury
  • Roosevelt
  • Claptone
  • Higher Brothers
  • Serpentwithfeet
  • Gramatik
  • Hugel
  • Gryffin
  • Querbeat
  • Pale Waves
  • ENO
  • Granada
  • ELI
  • Steiner & Madlaina
  • Allie x
  • The Coronas
  • ILIRA
  • Loopers
  • TV Noise
  • Bart B More
  • Alli Neumann
  • Amilli
  • Whenyoung
  • Pip Blom
  • Lxandra
  • Mia Morgan
  • Ilgen-Nur
  • Lilla Vargen
  • Laoise
  • RIMON
  • Koranteema
  • Harleighblu
  • Matoma
  • Lari Luke
  • Skiy
  • Euxmar
  • The Faim
  • Big Joanie

George Michael: 10 Song-Geheimtipps, die man kennen muss

George Michael hinterlässt viele unveröffentlichte Lieder. ROLLING STONE stellt einige vor, die im Netz kursieren – dazu Songs, die auf Compilations oder als Standalone-Aufnahme ein eher unbeachtetes Dasein fristen. 1. Maybe It's Not Your Time Das "Trojan Souls"-Projekt ging George Michael nach "Listen Without Prejudice Vol. I" von 1990 an. Der Sänger, dem immer mehr an ein Verschwinden von der Bildoberfläche gelegen war, hatte nun folgendes Ziel: Als Songwriter einen gewichtigen Fußabduck hinterlassen, in dem er anderen Künstlern Lieder gibt, und er als Duettpartner unauffällig mit einspringt. Daher das "Einschleichende mit anschließendem Kuckuck" wie im Plattentitel. Janet Jackson wäre darunter…
Weiterlesen
Zur Startseite