Reeper Bahn Festival: pop’n’politics: präsentiert vom Rolling Stone
mehr erfahren



Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Lollapalooza Berlin 2019: Kings of Leon, Kraftklub und Martin Garrix


von

Lollapalooza Berlin bringt Kings of Leon, Swedish House Mafia, Twenty One Pilots, Kraftklub und Martin Garrix in die Hauptstadt.

Und zwar wieder im Olympiastadion und Olympiapark, wo das Festival bereits im letzten Jahr stattfand. Mit dabei als Headliner sind mit ihren einzigen Deutschlandshow Kings of Leon, Swedish House Mafia und Kraftklub. Dazu die exklusiven Festival-Gigs von Twenty One Pilots und des Star-DJs Martin Garrix mit seinem Plattenlabel STMPD am Sonntag auf der „Perry’s Stage“ im Olympiastadion.

Internationale und lokale Acts gibt es auf der „Alternative Stage“ und im „Weingarten“: 6LACK, Parcels, Rex Orange County, Courtney Barnett oder Serpentwithfeet werden hoffentlich für erstklassige Shows sorgen.

🛒  „Come Around Sun“ von Kings Of Leon hier bestellen

Die Earlybird Tickets sind bereits ausverkauft. Das 2-Tage-Ticket ist ab sofort für 149,00 €, Tagestickets sind für 84,00 € auf der Website erhältlich. Alle Tickets sind über die offizielle Website des Festivals erhältlich.

Alle bisher bestätigten Acts im Überblick:

Lollapalooza Berlin im vergangenen Jahr

Kings of Leon, Swedish House Mafia, Twenty One Pilots, Kraftklub, Martin Garrix, Khalid, Billie Eilish, Hozier, 6LACK, Underworld, Olli Schulz, Scooter, UFO361, Don Diablo, Dendemann, Bausa, Alan Walker, Parcels, Princess Nokia, Courtney Barnett, Sigrid, Dean Lewis, Rex Orange County, Tom Walker, Loud Luxury, Roosevelt, Claptone, Higher Brothers, Serpentwithfeet, Gramatik, Hugel, Gryffin, Querbeat, Pale Waves, ENO, Granada, ELI, Steiner & Madlaina, Allie x, The Coronas, ILIRA, Loopers, TV Noise, Bart B More, Alli Neumann, Amilli, Whenyoung, Pip Blom, Lxandra, Mia Morgan, Ilgen-Nur, Lilla Vargen, Laoise, RIMON, Koranteema, Harleighblu

Joseph Okpako WireImage

Pearl Jam live in Deutschland: Tour auf 2022 verschoben

Anfang April 2020 hatten Pearl Jam ihre geplanten Konzerte aufgrund der Corona-Krise absagen müssen. Die Konzerte für Berlin und Frankfurt sollten eigentlich ein gutes Jahr später nachgeholt werden. Da sich aber auf absehbare Sicht auch in diesem Jahr die Corona-Lage nicht so schnell bessern wird, werden die Gigs erneut um ein Jahr verschoben. In Frankfurt hat die Band übrigens seit 1992 nicht mehr live gespielt – für die dort ansässigen Fans also etwas ganz Besonderes. Pearl Jam live 2022: Gibt es noch Tickets? Wer bereits ein Ticket für die beiden Shows hat: Die Karten behalten ihre Gültigkeit und können für…
Weiterlesen
Zur Startseite