Macaulay Culkin: „So sähe ‚Kevin allein Zuhaus‘ heute wirklich aus“

Jedes Jahr steht während der Weihnachtszeit der etwas andere Familienfilm „Kevin allein Zuhaus“ auf dem Programm. Kein Wunder also, dass Disney nun zur Sprache brachte, einen weiteren Teil der 1990 erschienenen Komödie zu planen. Dieser soll „eine neue Generation“ ansprechen. – Was das genau heißen soll, ist derzeit aber noch unklar.

Schauspieler Macaulay Culkin, der in der Originalversion in der Rolle des kleinen Kevin Einbrecher jagt, hat bereits eine genaue Vorstellung davon, wie ein aktualisiertes Remake aussehen sollte. Auf Twitter teilte er ein Bild, wie er sichtlich ungepflegt in kurzen Hosen und weißem Tank-Top mit dem Laptop auf dem Schoß auf dem Sofa sitzt und fettiges Essen verspeist.

„Kevin – Allein zu Haus“ jetzt auf Amazon bestellen

Lesen Sie auf der nächsten Seite, ob Macaulay Culkin im Remake dabei sein wird.



Schon
Tickets?

Fans wütend über mögliches „Princess Bride“-Remake: „Dont Mess with Perfection!“

Die Aufregung begann Anfang dieser Woche, als eine Neuauflage von Rob Reiners von Fans verehretem Fantasy-Film in einem neuen Bericht vom Variety angedeutet wurde. In dem Artikel wurde Tony Vinciquerra, Chef von Sony Pictures, mit folgenden Worten zitiert: „Wir haben so viele Leute, die zu uns kommen und sagen: 'Wir wollen diese oder jene Show neu gestalten.' Weiter sagt er: 'Sehr berühmte Leute, deren Namen ich nicht nenne, wollen ein Remake von 'The Princess Bride'“. Fans empört allein der Gedanke an ein Remake Schon bevor aber ein mögliches Remake offiziell angekündigt oder gar beschlossen ist, reagieren Fans auf die Aussagen – und ärgern sich allein…
Weiterlesen
Zur Startseite