Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Madonna, AC/DC und Ed Sheeran live bei den Grammys

Kommentieren
0
E-Mail

Madonna, AC/DC und Ed Sheeran live bei den Grammys

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am 8. Februar findet die Verleihung des “Grammy”, dem wichtigsten Musikpreis, zum 57. Mal im Staples Center in Los Angeles statt. Der Veranstalter der Recording Academy gab nun bekannt, dass unter anderem Madonna und AC/DC live auftreten werden. Dazu Ed Sheeran, Ariana Grande und Country-Sänger Eric Church.

Madonna ist bereits siebenfache Grammy-Preisträgerin und veröffentlicht am 20. März ihr 13. Album “Rebel Heart”, für das sie an diesem Abend nicht zum ersten Mal die Werbetrommel rühren wird. Immerhin nutzte sie ungewollt den Sony-Hackerskandal als Promotion.

Ed Sheeran ist bei der diesjährigen Preisverleihung dreimal für eine Auszeichnung nominiert: Für sein Album “x” in den Kategorien “Album Of The Year” und “Best Pop Vocal Album” und in der Sparte “Best Song Written For Visual Media” mit dem Song “I See Fire”.

Eric Church ist freut sich über vier, Ariana Grande über zwei Nominierungen.

Die Liste der Grammy-Anwärter führen in diesem Jahr aber Beyoncé, Sam Smith und Pharrell Williams mit jeweils sechs Nominierungen an. Alle drei Popstars konkurrieren mit Sheeran und Beck um die Auszeichnung in der Kategorie «Album des Jahres».

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben