Highlight: John Lennon: Sein Tod und die Geschichte seines Mörders

Marilyn Manson: Gründungsmitglied Daisy Berkowitz verstorben

Scott Putesky und Brian Warner (bekannt als Marilyn Manson) lernten sich 1989 in Florida, USA kennen und gründeten zusammen Marilyn Manson & The Spooky Kids. Im Jahr 1992 änderte die Band ihren Namen zu Marilyn Manson. Zusammen veröffentlichten die beiden das Album „Portrait Of An American Family“ und die EP „Smells Like Children“.

Scott Putesky verließ 1996, kurz vor der Veröffentlichung von „Antichrist Superstar“ aufgrund von „Differenzen“ die Band. 1999 erklagte er sich offene Tantiemen an 21 Songs. 2003 verlor er eine von Warner angestrebte Klage auf Artwork und Videomaterial. Nach der Trennung änderte er seinen Namen wieder in Scott Putesky und spielte für verschiedene Bands und Projekte und hatte ein eigenes Label.

Im Netz nehmen Musiker Abschied von Scott Pustesky:

„Wir verabschieden uns von Scott. Er war Freund, Bandkollege, Künstler, Held,… RIP Scott – du wirst immer bei uns sein.“

https://www.instagram.com/p/Bak7juxh3ax/

„Scott und ich haben zusammen großartige Musik gemacht. Zwar hatten wir auch unsere Differenzen, aber ich werde mich immer stärker an die guten Zeiten erinnern. Jeder sollte sich zu seinem Gedenken „Man that you fear“ anhören. Das war unser Liebling.“


Chester Bennington: Woran starb der Linkin-Park-Sänger?

Todesursache Am 20. Juli 2017 beging Chester Bennington Selbstmord durch Erhängen. Gefunden wurde er von einer Hausangestellten in seinem Haus in Palos Verdes bei Los Angeles. Er wurde 41 Jahre alt. Zum Zeitpunkt seines Todes hatte der Linkin-Park-Sänger Alkohol und, einer ersten von drei Untersuchungen zufolge, MDMA in Form von Ecstasy im Blut. Das US-Magazin „TMZ“ berief sich mit dieser Information auf den Autopsiebericht. Die beiden weiteren Tests fielen dagegen negativ aus, sodass der Einfluss der Droge auf den Tod Benningtons ausgeschlossen werden kann. Auf einer Kommode im Schlafzimmer fand man eine Flasche des verschreibungspflichtigen Schlafmittels Zolpidem, dazu eine halb leere und…
Weiterlesen
Zur Startseite