Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Matt Roberts: Ex-Gitarrist von 3 Doors Down stirbt im Alter von 38 Jahren

Kommentieren
0
E-Mail

Matt Roberts: Ex-Gitarrist von 3 Doors Down stirbt im Alter von 38 Jahren

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Matt Roberts, Gitarrist und Mitbegründer der Alternative-Rocker 3 Doors Down, ist am Wochenende im Alter von nur 38 Jahren gestorben. Im Jahr 2000 wurde die Band mit dem Hit „Kryptonite“ bekannt; 2012 musste Roberts die Gruppe allerdings wegen gesundheitlicher Probleme verlassen: Neben Durchblutungsproblemen litt er an einer Angststörung.

Sein Vater Darell Roberts teilte mit, dass der Musiker zeitweise abhängig von angstlösenden Medikamenten war. Eben solche wurden auch in dem Hotelzimmer im US-Bundesstaat Wisconsin gefunden, in dem Roberts Samstagnacht verstorben ist. Eine Autopsie steht noch aus, aber es wird von einer versehentlichen Überdosis von rezeptpflichtigen Medikamenten ausgegangen.

Am Abend zuvor waren Vater und Sohn gemeinsam unterwegs. Roberts probte für ein Charity-Konzert, bei dem er auftreten sollte.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben