Mega-Cover: The Killers huldigen Songperle von The Cure

„Ich wurde bekehrt, ich wurde wie getauft von diesem Song“. Bei ihrem Konzert in Salt Lake City huldigten die Killers den Vorbildern von The Cure. In einer emotionalen Ansprache erzählte Brandon Flowers, wie viel die Briten ihm während seiner Kindheit bedeutet hätten. Als Dank spielte die Band den Song „Push“ aus dem 1985er-Album „The Head On The Door.“

Zum ersten Mal, so Flowers, habe er The Cure über Kassetten gehört, die sein Bruder ihm gegeben habe. Dann sah er Robert Smith und Kollegen erstmals live in Salt Lake City, dort, wo er und die Killers nun auftraten.

The Killers covern The Cure:

Kooperation

The Cure: Neues Album ist endlich fertig (hat auch nur 10 Jahre gedauert)

Robert Smith machte den Fans von The Cure schon seit Monaten Hoffnungen, dass es bald einen Nachfolger von „4:13 Dream“, der bisher letzten LP der Band geben werde. Die Musiker haben auf jeden Fall ihre Köpfe zusammengesteckt - und anscheinend war die Studioarbeit erfolgreich. In einem Interview in der südafrikanischen Radio-Sendung „The John Maytham Show bestätigte Robert Smith: „Wir haben es genossen und wir haben gerade unser erstes Album seit zehn Jahren aufgenommen.“ Der Sänger war dort zu Gast nach dem Auftakt ihrer aktuellen Welttournee in Kapstadt. Man habe die neuen Songs „nach wie vor aus den richtigen Gründen“ aufgenommen,…
Weiterlesen
Zur Startseite