Highlight: Fans von Metallica rasten völlig aus und zerstören Konzertsaal in Orlando

Metallica gedenken Neil Peart mit Rush-Cover von „Tom Sawyer“

Fans und Musiker trauern um den kürzlich verstorbenen Neil Peart. Der Schlagzeuger war ein Idol für viele Drummer und hatte einen großen Einfluss auf die Musikwelt. Am 07. Januar verstarb Peart, nachdem er über drei Jahre lang gegen einen Hirntumor kämpfte. Seine Band Rush veröffentlichte ein Statemen, aber auch Metallica teilten ihre Trauer mit – und posteten Peart zu Ehren ein Cover des Songs „Tom Sawyer“.

„Ruhe in Frieden, Neil…“ lautet die Überschrift des Videos, welches Metallica bei Facebook veröffentlichten. In dem Video sieht man einen kurzen Ausschnitt eines Konzertes, in dem die Metal-Band den Song „Tom Sawyer“ aus dem Jahr 1981 covert. Hier können sie das Video sehen:

Metallica-Drummer Lars Ulrich veröffentlichte auf Instagram noch ein eigenes Statement. Er postete ein Bild von Neil Peart und schrieb dazu: „Danke, Neil. Danke dafür, dass du mich inspiriert hast, und für deine Hilfe und die Ratschläge, die Du mir gabst. Ganz besonders in den frühen Tagen, als du Dir die Zeit nahmst mit einem jungen und naiven dänischen Drummer über Recording, Gear und all den Möglichkeiten die die Zukunft bietet, zu reden.“, so Ulrich. „Danke für alles, was du für Schlagzeuger rund um die Welt getan hast. Mit deiner Leidenschaft, deinem Ansatz, deinen Prinzipien und deinem ungebrochenen Einsatz für das Instrument. Ruhe in Frieden“.

 


Rush: Neues Statement nach Neil Pearts Tod

Rush haben sich auf Facebook für die Anteilnahme am Tod ihres Drummers Neil Peart bedankt. Der Rush-Schlagzeuger verstarb am 07. Januar im Alter von 67 Jahren an einem Hirntumor. Geddy Lee und Alex Lifeson schreiben: „Von Herzen bedanken wir uns bei Familie, Freunden, Musikern, Autoren und Fans auf der ganzen Welt – für ihre unglaubliche Liebe und Respekt für Neil, seit er von uns gegangen ist. Diese berührenden Tribute helfen uns, den Schmerz kleiner zu machen und uns daran zu erinnern, das bemerkenswerte Leben Neils weiter zu feiern.“ Rush auf Facebook: https://www.facebook.com/rushtheband/posts/10156601824522062
Weiterlesen
Zur Startseite