Highlight: Fans von Metallica rasten völlig aus und zerstören Konzertsaal in Orlando

Metallica gedenken Neil Peart mit Rush-Cover von „Tom Sawyer“

Fans und Musiker trauern um den kürzlich verstorbenen Neil Peart. Der Schlagzeuger war ein Idol für viele Drummer und hatte einen großen Einfluss auf die Musikwelt. Am 07. Januar verstarb Peart, nachdem er über drei Jahre lang gegen einen Hirntumor kämpfte. Seine Band Rush veröffentlichte ein Statemen, aber auch Metallica teilten ihre Trauer mit – und posteten Peart zu Ehren ein Cover des Songs „Tom Sawyer“.

„Ruhe in Frieden, Neil…“ lautet die Überschrift des Videos, welches Metallica bei Facebook veröffentlichten. In dem Video sieht man einen kurzen Ausschnitt eines Konzertes, in dem die Metal-Band den Song „Tom Sawyer“ aus dem Jahr 1981 covert. Hier können sie das Video sehen:

Metallica-Drummer Lars Ulrich veröffentlichte auf Instagram noch ein eigenes Statement. Er postete ein Bild von Neil Peart und schrieb dazu: „Danke, Neil. Danke dafür, dass du mich inspiriert hast, und für deine Hilfe und die Ratschläge, die Du mir gabst. Ganz besonders in den frühen Tagen, als du Dir die Zeit nahmst mit einem jungen und naiven dänischen Drummer über Recording, Gear und all den Möglichkeiten die die Zukunft bietet, zu reden.“, so Ulrich. „Danke für alles, was du für Schlagzeuger rund um die Welt getan hast. Mit deiner Leidenschaft, deinem Ansatz, deinen Prinzipien und deinem ungebrochenen Einsatz für das Instrument. Ruhe in Frieden“.

 


Die 100 besten Schlagzeuger aller Zeiten – Platz 4: Neil Peart (Rush)

04. Neil Peart (Rush) Als Neil Peart 1974 zum ersten Mal für Rush vorspielte, hörten seine zukünftigen Bandkollegen in ihm die Chance, endlich ihrem unsterblichen Fan-Sein für The Who Folge zu leisten. „Wir waren alle mächtig beeindruckt von Neils Schlagzeugspiel“, erinnert sich Gitarrist Alex Lifeson in einem Interview mit dem amerikanischen ROLLING STONE. „Es war ziemlich „Keith-Moon-artig, sehr lebendig, wie er so mit voller Wucht auf seine Trommeln einschlug.“ Ironischerweise entpuppte sich aber Pearts Hinterlassenschaft, wie im Rock-Schlagzeug gespielt wird, als das komplette Gegenteil von Moons Beitrag: Das Genre hatte nie ein präziseres und geradezu akribisch geformtes Percussion-Spiel zu sehen…
Weiterlesen
Zur Startseite