Rush

  • „Unfaithful Music & Soundtrack Album“ ist die Compilation zu Elvis Costellos Memoiren, die am 09. November erscheinen.
  • Ups..

    Die Zeiten ändern sich

    Selten wurde so viel über das Titelbild eines Magazins berichtet und diskutiert wie über das der Ausgabe 1202 des amerikanischen ROLLING STONE. Es zeigt den freundlich lächelnden Papst Franziskus, die Hand zum Gruß erhoben, Lachfältchen umspielen seine Augen, der Pileolus – die Amts-Kappe des Heiligen Vaters – ragt in den weltbekannten Schriftzug, verdeckt das NG […] mehr…

  • Ups..

    1974 live

    Gene Clarks 1974er-Meisterwerk der opulenten Verzweiflung „No Other“ lockte mich in diesem extremen Winter hinaus in die Kälte. Eine Supergroup aus Mitgliedern der Indie-Größen Beach House, Fleet Foxes und Grizzly Bear führte das Album in der Music Hall of Williamsburg live auf. Fairport Conventions Ian Matthews kam als Special Guest. „No Other“ wurde zur Hochzeit […] mehr…

  • Ups..

    Ungeniert melodisch

    Als Guy Lawrence im Mai vorigen Jahres seinen 21. Geburtstag feierte, schmiss er natürlich eine Party -und hatte dafür gleich die optimale Location. Zusammen mit seinem Bruder Howard -mit dem er unter dem Namen Disclosure auftritt -thronte er hoch oben auf einer Burg in Ibiza und beschallte die 10.000 Raver unter ihm mit handverlesenen House-Grooves. […] mehr…

  • Public Enemy (1988)

    Rock And Roll Hall Of Fame: Randy Newman, Public Enemy, Rush und Heart werden 2013 aufgenommen

    Die Rock And Roll Hall Of Fame hat die Neuaufnahmen des nächsten Jahres genannt: Randy Newman, Public Enemy, Rush und Heart werden in die "Class Of 2013" einziehen - Donna Summer und Albert King postum geehrt. mehr…

  • Ups..

    Rush - Clockwork Angels

    Der Weg ist das Ziel: perfekter Prog-Rock im Wunderland mehr…

  • Ups..

    Rush – Ein Kuckucksei im Nest

    In ihrem vierten Jahrzehnt angekommen, erzählen Rush auf "Clockwork Angels" einen zwölfteiligen Sci-Fi-Roman und träumen von fliegenden Dampflokomotiven auf dem Broadway mehr…

  • Ups..

    Leserbriefe

    Nicht getraut? Der Bericht über die DDR-Szene war doch mal was! Aber auf dem Bild auf Seite 48 unten links ist Cäsar nicht zu sehen. Ich glaube, das ist Lutz Salzwedel. Nicht so schlimm, aber in diesem Zusammenhang Bono auf der Titelseite zu sehen, ist übel. Da hätten sich Renft oder Monster gut gemacht aber […] mehr…

  • Ups..

    kinderKram

    Warum wurde Katy Perry aus der „Sesamstraße“ verbannt? Joachim Hentschel deckt auf. Zur Erinnerung: Eigentlich sollte Katy Perry, die trotz gewisser Dämlichkeit derzeit unterhaltsamste Popsängerin, Ende September in der „Sesamstraße“ zu sehen sein. Ein Zuschauergremium entschied aber vorab, Perrys Auftritt sei unpassend fürs kleine Publikum. Woraufhin die Wächter den Clip aus der Sendung warfen und […] mehr…

  • Ups..

    Das Jahr danach

    Nachdenkliche Werke bestimmen das erste Jahr nach 9/11. Wilco treffen den Nerv der Zeit. mehr…

  • Rush - Retrospective 3

    Rush – Retrospective 3

    Wie es sich mit der Historie von Rush verhält, lässt sich gut an dieser nun vollständigen Werkschau ablesen. Während „Retrospective 1″und „Retrospektive 2“ jeweils sechs Jahre umfassen, soll der dritte Teil fast zwei Dekaden abbilden. Es ist durchaus legitim, so vorzugehen — der kreative Output und auch die musikalische Relevanz des kanadischen Trios waren in […] mehr…

  • Ups..

    Rush für Fortgeschrittene

    Der Song zum Downloaden Titel: „YYZ“ Hintergrund: Dieses berühmte Instrumental ist nach der Funkrufnummer des Flughafens von Toronto benannt (sprich: „wai, wai, sed“). Kürzlich spielten es Lee, Lifeson und der Drummer der Foo Fighters, Taylor Hawkins, bei einem Konzert der Foos in Toronto. Krankes Rush-Detail: Das monströse Single-Note-Riff, mit dem der Song beginnt, buchstabiert tatsächlich […] mehr…

  • Ups..

    Coldplay: Klasse für die Masse

    Mit "A Rush Of Blood To The Head" etablierten Coldplay ein höheres Niveau im Mainstream: mit frischen Songs, überirdischen Melodien und viel Mut. Wer könnte ahnen, welch harter Kampf im vielleicht wichtigsten Pop-Album des neuen Jahrzehnts steckt? mehr…

  • Ups..
  • Rush - Snakes & Arrows

    Rush – Snakes & Arrows

    Alex Lifeson hat es geschafft. So kann er getrost alt werden. Ganz selten spielt er mal ein herkömmliches Solo, und dann ist das alles andere als das obligatorische Heldengitarrenstück, sondern zurückhaltend, schon beinahe schüchtern, sich an Melodiestrukturen abarbeitend – und trotzdem hört man die Größe dieses Gitarristen fast in jedem Song, seinen spielerischen wie klanglichen […] mehr…

  • Gold Albumcover Buddy Holly

    GOLD-Edition - Buddy Holly, Rush und The…

    Am 7 September wäre Buddy Holly 70 Jahre alt geworden. Schon als Schüler in Lubbock, Texas, spielte er in einem Trio die Songs von Hank Williams und den Louvin‘ Brothers nach. In Nashville fanden 1956 die ersten Aufnahmen statt, darunter war der Song „Love Me“ Im selben Jahr mieteten sich Buddy und seine Musiker in […] mehr…

  • Ups..

    Candy - (Start 21.9.)

    Auf der diesjährigen Berlinale zählte Armfields bedrückendes Drogendrama durchaus zu den Favoriten. Unerbittlich konfrontiert das Kinodebüt des australischen Theaterregisseurs mit dem Elend und Automatismus der Sucht, geradezu körperlich schmerzhaft verspürt man die ausweglose Abwärtsspirale der beiden Hauptfiguren. Die junge Malerin Candy (Abbie Cornish aus „Sommersault“) verliebt sich in den Gelegenheitsdichter Dan (Heth Ledger). Er bringt […] mehr…

  • Ups..

    Short Cuts

    Basta. Rotwein oder Totsein (Start28.4.) von Pepe Danquart mit Henry Hübchen, Corinna Harfouch: Wiener Profikoch und Spitzenkiller soll mit zwei Mafiadeppen einen letzten Job erledigen. Danquart, Gewinner des Kurzfilm-Oscars, versucht sich mit viel Prominenz leidlich an einer makabren Gangsterkomödie. 3,0 Max und Moritz Reloaded (Start 28.4.) von Thomas Freydetzki mit Ben Becker, Franziska Petri: Schwule […] mehr…