Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Michael Deffert, Stimme von Johnny Depp und Brad Pitt, ist tot


von

Michael Deffert, einer der bekanntesten Synchronsprecher Deutschlands und viele Jahre Schauspieler, ist im Alter von 53 Jahren gestorben, wie sein Management inzwischen bestätigte.

Der gebürtige Hamburger wurde nach einigen Nebenrollen in TV-Serien durch die Rolle des Hannes Lohberg in der RTL-Serie „SK-Babies“ bekannt.

Sprechrollen seit 1998

Als Synchronsprecher lieh er unter anderem Brad Pitt und Johnny Depp seine Stimme. Auch in zahlreichen Animationsfilmen war er zu hören. Zuletzt synchronisierte Deffert in „Navy CIS: L.A.“ Don Wallace als Frank Wallace.

Deffert ist nach Angaben seiner Agentin bereits am 13. Juni verstorben. Eine Todesursache wurde zunächst nicht bekannt.


Alfred Biolek: Der fabelhafte Grandseigneur des deutschen Fernsehens

Zu seinem 80. Geburtstag brachte der WDR eine ganze Nacht lang Zusammenschnitte seiner Sendungen und eine Dokumentation, die nur seinen Namen trug: Alfred Franz Maria Biolek. Wer in den 70er-Jahren in Deutschland aufwuchs, der begriff "Biolek", ja "Bio" als Synonym für Fernsehunterhaltung. Er der wirkungsmächtigste, der erfindungsreichste und unwahrscheinlichste aller Fernsehleute. Wohl war er ein "Talkmaster" im eigentlichen Sinn des Wortes - aber das war schon seine zweite oder dritte Karriere. Am 10. Juli 1934 wurde Alfred Biolek in Freiberg in der Tschechoslowakei geboren, Sohn des Rechtsanwalts Joseph Biolek und seiner Frau Hedwig, einer Laienschauspielerin. Beide Talente erbte Alfred. Joseph…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €