Miley Cyrus: „Ich fühle mich weder wie eine Frau, noch wie ein Mann“!

E-Mail

Miley Cyrus: „Ich fühle mich weder wie eine Frau, noch wie ein Mann“!

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Miley Cyrus hat sich in letzter Zeit häufiger zu Geschlechterrollen und ihrer Sexualität geäußert. So machte sie öffentlich, dass sie ihrer Mutter bereits mit 14 mitgeteilt hat, bisexuell zu sein. Jetzt hat sie in einem Interview mit „Time“ ihre Haltung präzisiert. Im Rahmen der Vorstellung ihrer „InstaPride“-Kampagne (Menschen können über ihrer Transgender-Erfahrungen berichten), hat sie nun bekannt, dass sie sich weder eindeutig als Mann, noch als Frau fühlt.

Ich war immer schon sexuell offen und androgyn. Alle wollten experimentieren, doch ich war immer die Erste

Auch über ihre Anfänge als Kunstfigur Hannah Montana sprach der Popstar. „Es gab immer jemanden, der mir sagen wollte, wie ich auszusehen habe. Das hat mir missfallen. Früher mit 14 Jahren trug ich eine Zahnspange, die Menschen wollten, dass ich sie vor der Kamera rausnehme. So ein Quatsch. Das ist in dem Alter doch völlig normal!“

E-Mail