Logo Daheim Dabei Konzerte

Amy Lee und Troy McLawhorn von Evanescence

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday

Miley Cyrus & Madonna: Eine unendliche Instagram-Lovestory

Dass Miley Cyrus von Madonnas „Rebel Heart“ mehr als begeistert ist, mag an kaum einem vorbeigegangen sein. Immerhin postet Cyrus wie ein Weltmeister Fotomontagen auf Instagram, die Madonnas Werk Tribut zollen sollen. Und: Sie denkt noch lange nicht daran, aufzuhören.

Nachdem Cyrus zunächst sich selbst auf das Plattencover brachte, ging sie nun darüber hinaus und montierte sich selbst in Situationen mit dem Vorbild, unter anderem in den Kuss mit Britney Spears bei den MTV VMAs 2003 oder in die Chanel-Werbung mit Michael Jackson. Kommentiert mit Zeilen aus „Unapologetic Bitch“.

Madonna bekam von Mileys Wahn Wind und nahm es mit Humor. Mittlerweile repostete sie einige der Bilder sogar auf ihrem eigenen Account, wie etwa die Gephotoshoppte in einem „Rebel Heart“-T-Shirt.

Gutes Marketing, was Cyrus dort so betreibt, mit klarem Ziel: Die Sängerin will wieder an die Queen heran. Für einen Auftritt bei MTV „Unplugged“ reichte es bereits, doch scheinbar will Miley mehr.


„One World: Together At Home“: The Rolling Stones spielen „You Can't Always Get What You Want“

Es war ein hochkarätig besetztes Line-Up – aber sie zählten definitiv zu den größten Namen des Abends: Im Rahmen des „One World: Together At Home“-Konzerts wurden The Rolling Stones live und akustisch aus ihren Wohnzimmern zugeschaltet.  „Wir fühlen uns geehrt, dass wir eingeladen sind, Teil des „One World: Together At Home“ Broadcasts zu sein – von unserer Isolation zu Hause aus“, hatte die Band im Vorfeld verlautbart. Die britischen Rocklegenden enttäuschten nicht: Im Rahmen der zweistündigen Main-Show (moderiert vom US-Talkshow-Host-Gespann Jimmy Kimmel, Jimmy Fallon und Stephen Colbert) performte die Band ihren Klassiker „You Can't Always Get What You Want“.  The…
Weiterlesen
Zur Startseite