Mischt Wonder Woman bei ‚Batman vs. Superman‘ mit?


von

Vielleicht spielt Wonder Woman im bevorstehenden „Batman vs. Superman“-Film mit. Das berichtet „Total Film“ mit Verweis auf ein Interview mit dem Warner-Bros-Produzenten Greg Silverman, der das Comic-Duell für einen Kinostart im Jahr 2015 realisiert.

„Wonder Woman ist eine faszinierende Figur,“ sagte Silverman dem Magazin. „Ein Film wäre eine großartige Gelegenheit für beides – ein Erfolg an den Kassen, aber auch für die Etablierung einer Superheldin.“

Angesprochen auf die Gerüchte, Wonder Woman könnte auch bei Batman und Superman mitmischen, antwortete er: „Die Gerüchte basieren auf Gedanken und Pläne, die wir uns tatsächlich gemacht haben. Wir versuchen aus der Story das Beste rauszuholen.“

Wonder Woman trat erstmals 1941 in Erscheinung, erfunden für „All Star Comics“ von William Moulton Marston und seiner Frau, Elizabeth Holloway Marston. Als Superheldin war die Amazonenprinzessin so stark wie ihr Kompagnon Superman, und als Markenzeichen schwang sie ihr magisches Lasso, das alle Gefangenen zwang die Wahrheit zu sagen.

Aber was wird wohl Regisseur Quentin Tarantino dazu sagen, der jüngst beim Thema „Batman vs. Superman“ genervt („Batman ist uninteressant“) abwinkte?

🌇Bilder von "Star Wars" jetzt hier ansehen