Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Mitbewohnersuche geht 2016 zu Ende: „Zimmer frei!“ wird in die Rente geschickt

Kommentieren
0
E-Mail

Mitbewohnersuche geht 2016 zu Ende: „Zimmer frei!“ wird in die Rente geschickt

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Seit 1996 begeben sich Christine Westermann und Götz Alsmann in „Zimmer frei!“ (WDR) jeden Sonntag auf Mitbewohner-Suche. Als erster potenzieller Kandidat stand in der ersten Sendung Karl Moik auf dem Prüfstand. Zuletzt musste sich Charlie Hübner mit allerlei Improvisationsgeschick gegenüber den alteingesessenen Bewohnern der fiktiven WG beweisen.

Doch nun ließ der Fernsehsender verlauten, dass sich die Reihe ihrem Ende zuneigt: „Nach 20 Jahren verabschieden sich die beiden Moderatoren Christine Westermann und Götz Alsmann im Sommer 2016 mit einer großen Jubiläums-Show.”

Der Grund? Es seit an der Zeit für frischen Wind. Götz Alsmann sieht das offensichtlich ganz ähnlich und macht in einem Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ sein Alter, 57, verantwortlich, erwähnt aber auch das seiner Kollegin Westermann (66).

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

  • Stanley Kubrick (1928 - 1999) - am Set von '2001: Odyssee im Weltraum'
    Stanley Kubrick – Filmographie
    20. Januar 2015

    Kaum ein anderer Künstler hat sein Medium wohl so sehr geprägt wie Stanley Kubrick (1928-1999) das Kino. Hier sind seine Filme - von der Kurz-Doku "Day Of The Fight" (1951) bis "Eyes Wide Shut" (1999).

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben