Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Motörhead-Monument: „Rainbow Bar & Grill“ plant lebensgroße Lemmy-Statue

Kommentieren
0
E-Mail

Motörhead-Monument: „Rainbow Bar & Grill“ plant lebensgroße Lemmy-Statue

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Auch wenn der Geist von Lemmy Kilmister wohl niemals verblassen wird, will das „Rainbow Bar & Grill“ in Los Angeles sicherstellen, dass Fans dort einen Platz der Andacht finden.

Die Bar hat ohnehin einen sehr engen Bezug zu dem verstorbenen Sänger, fand doch dort am 9. Januar 2016 die Trauerfeier für Lemmy statt.

Das Restaurant auf dem Sunset Boulevard plant eine 1,80-Meter hohe Statue des Motörhead-Frontmannes, also ein Denkmal nahezu in Lebensgröße.

Am Sonntag (07.02.) wurde berichtet, dass ein lokaler Künstler namens Travis Moore der Auserwählte für den Bau des Bronze-Monumentes ist. Moore ist eine feste Größe der Musik- und Kunstszene am Sunset Strip. Dass die Wahl für das Monument auf ihn fiel, ist entsprechend kaum überraschend.

Moore teile via Facebook seine Freude über diesen Auftrag.

„Das wird ein toller Tribut für ihn und für die gesamte #Motorhead Familie da draußen auf der gesamten Welt, die versucht, Geld zu sammeln.“

Die Spendenaktion, auf die Moore anspielt, nennt sich YouCaring und wurde gemeinsam mit dem Rainbow ins Leben gerufen, um den lebensechten Nachbau zu finanzieren.

Von den benötigten 19.900 US-Dollar sind bereits 16 000 zusammengekommen.

Erste Entwürfe des Monuments kann man auf California Rock News sehen. Laut der Homepage der verantwortlichen Initiative YouCaring wird die Fertigstellung noch zwischen drei und sechs Monaten dauern. Das ist also genug Zeit, um die fehlenden Gelder rechtzeitig zusammenzubekommen – und so Lemmy wiederauferstehen zu lassen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben