Nach Absage von Led Zeppelin: Myles Kennedy freut sich trotzdem


von

Man muss auch in Niederlagen etwas Positives sehen. Das scheint das Motto von Myles Kennedy zu sein. Der Alter Bridge-Sänger bewarb sich nämlich bei Jimmy Page, John Paul Jones und Jason Bonham als Ersatz für den Reunion-unwilligen Robert Plant – und wurde abgelehnt. Doch Kennedy sieht darin eine Erfahrung, die er mal mit seinen Enkeln teilen kann – und Alter Bridge hat er ja auch noch. Bei Led Zeppelin scheint es derweil so auszusehen, als würde Peter Menschs Aussage „da passiert nichts mehr“ gelten.

Mehr zur Led Zeppelin-Ersatzsänger-Geschichte:

>>> Led Zeppelin: Tournee und neue Platte in Planung – ohne Robert Plant
>>> Peter Mensch und seine Aussagen: Verwirrung um Led Zeppelin