Spezial-Abo

Naya Rivera: Berichte, der „Glee“-Star sei ertrunken


von

US-Schauspielerin Naya Rivera wird vermisst. Am Mittwochnachmittag (08. Juli) Ortszeit fand die Polizei ihren vierjährigen Sohn, Josey Hollis, allein in einem Boot auf dem Lake Piru in Kalifornien. Von der 33-Jährigen fehlt jede Spur. Das meldet „TMZ“.

Laut Angaben der zuständigen Polizeibehörde sei mehrere Stunden lang nach Rivera gesucht worden. Mittlerweile halten die Beamten es für immer wahrscheinlicher, dass die Schauspielerin ertrunken ist.

Familienausflug mit Folgen

Gegen 16 Uhr Ortszeit war das Boot mit dem Jungen entdeckt worden, bis zum späten Mittwochabend wurde nach der Schauspielerin gesucht. Ein Team aus Tauchern, sowie ein Helikopter samt Drohne suchten den See und das umliegende Gebiet nach Rivera ab. Bisher allerdings ohne Erfolg.

Die Schauspielerin, bekannt durch ihre Rolle der Santana in der Musical-Serie „Glee“, soll für den Trip ein sogenanntes Pontoon-Boot gemietet haben – ein kleines, rechteckiges Boot ohne Dach, das größtenteils aus Sitzmöglichkeiten besteht – bestens geeignet für einen Tagesausflug. Das Auto der beiden soll noch immer am Anlegesteg stehen.

Josey Hollis soll den Beamten gegenüber erzählt haben, dass seine Mutter ins Wasser gesprungen ist, und danach nicht mehr auftauchte. Der Vierjährige wurde mittlerweile in die Obhut von Riveras Familienangehörigen übergeben – mit dem Vater, Schauspieler Ryan Dorsey, ist Rivera seit 2017 nicht mehr zusammen.

Die Suche nach der Schauspielerin soll am Donnerstagmorgen Ortszeit fortgesetzt werden.


„Glee”-Schauspielerin Naya Rivera tot aufgefunden

Fünf Tage nach dem Verschwinden der Schauspielerin Naya Rivera wurde die 33-Jährige für tot erklärt. Sie soll leblos im Lake Piru aufgefunden worden sein – der Ort, an dem sie zuvor verschwand. Am Mittwoch (08. Juli) war die US-Schauspielerin, die für ihre Rolle der Santana in „Glee“ bekannt war, mit ihrem vierjährigen Sohn Josey Hollis zu einem Ausflug aufgebrochen, wenig später wurde der Junge allein im Boot aufgefunden. Starke Strömungen Das Sheriff-Büro im Bezirk Ventura in Kalifornien bestätigte die Vermutung, dass ein tragischer Unfall passiert ist. Der Sohn, der mit einer Rettungsweste bekleidet schlafend im Pontoon-Boot aufgefunden wurde, soll den…
Weiterlesen
Zur Startseite