Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Nazi-Symbolik? Kritik an Nicki Minajs neuem Musikvideo ‚Only’

Kommentieren
0
E-Mail

Nazi-Symbolik? Kritik an Nicki Minajs neuem Musikvideo ‚Only’

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Nicki Minaj ist bekannt für ihre provokanten Videos. Man denke nur an ‚Anaconda’, ein wahres Freudenfest für Po-Fetischisten. Nun hat die Sängerin den Bogen überspannt, diesmal mit einem politischen Video: Der Clip zur aktuellen Single ‚Only’ spielt mit Symbolik, die an die Zeit des Nationalsozialismus erinnert.

Regisseur Jeff Osbourne sieht sich derzeit einem Shitstorm ausgesetzt. In dem Clip zu “Only” übernimmt Minaj – auf einem Thron gegenüber einer Armee von Soldaten sitzend – die Rolle einer Diktatorin, die an Hitler erinnert.

Gastsänger Chris Brown mimt einen General, während Lil Wayne gar als Chef der gesamten Entourage präsentiert wird. Drake spielt einen Papst und erinnert ein wenig an Papst Pius XII, der zwar seinerzeit gegen Nazi-Deutschland war, jedoch im Verlauf des Zweiten Weltkrieges keine klare Position bezog.

Regisseur Osbourne scheint durchaus Gefallen an den zahlreichen negativen Tweets zu finden, die das Video hervorruft. Anstatt sich ernsthaft damit zu befassen, macht er sich lustig über die Vorwürfe.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben