Neil Young: Neues Album von Crazy Horse heißt „Psychedelic Pill“


von

Im Moment befinden sich Neil Young und Crazy Horse noch auf ihrer US-Tour, die Anfang August in Albuquerque startete. Nun nahm sich Crazy Horse-Gitarrist Frank „Poncho“ Sampedro ein wenig Zeit, um die US-Kollegen mit ein paar Details zum neuen Album zu füttern. „Psychedelic Pill“ wird es heißen, benannt nach einem neuen Song gleichen Namens, der auch schon bei den aktuellen Konzerten gespielt wurde.

„Der Song entstand, als Neil sich im Studio ans Klavier setzte und ein paar Akkorde spielte. Ralp [Molina] saß an den Drums und schlug mit der Snare diesen Beat dazu. Fast eine Stunde ging das so. Wir stellten uns dazu und merkten, dass das ein ziemlich grandioser Song war. Wir haben ihn zwar noch nicht so toll gespielt, wie er es verdient hätte, aber wir kommen jeden Abend näher ran.“

Die Band sei laut Sampedro ähnlich angetan von „Walk Like A Giant“: „Neil kam mit diesem Song ins Studio. Wir spielten ihn lediglich einmal und machten dann schon Overdubs. Dann hat er ihn uns vorgespielt. Die Aufnahme hat uns umgehauen. Wir hatten gar nicht gemerkt, das wir so etwas Großes geschaffen hatten. Ich denke, der Song handelt von der Erde, nachdem sie von einem Riesen zerstört wurde und wir durchsuchen den Planeten noch Überlebenden und so. Ich habe ziemlich schräge Bilder davon in meinem Kopf. It’s really crazy.

Scheint also, als werde der Albentitel der Wirkung der Songs gerecht. Crazy Horse sind nach der längsten Pause in ihrer Bandgeschichte jedenfalls wieder voll in ihrem Element. Sampedro schwärmt in den höchsten Tönen: „Stell dir vor, du hättest wieder zum ersten Mal Sex. Es kann natürlich nie wieder sein wie das allererste Mal, aber es fühlt sich schon sehr spektakulär an.“

Das könnte Sie auch interessieren: