Neues aus der Gerüchteküche: Die Rolling Stones bald ohne Ron Wood?


von

Es sind Magazine und Zeitungen, in denen der Rock’n’Roll nicht passieren sollte: Ron Woods junge Ex-Freundin Ekaterina Ivanova, für die Wood seine Gattin verließ, packt exklusiv im „Hello!“-Magazin aus, und nun sucht die nicht gerade für ihre Seriosität bekannte britische „Daily Mail“ im vermeintlichen „Freundeskreis“ der Band nach Anzeichen, dass die Stones ihren Ronnie am liebsten ersetzen wollen. Angeblich, weil sich die Anzeichen mehren, die Band ginge 2010 wieder auf Tournee.

Eine als „Freund der Band“ zitierte Quelle wettert: „Es ist eine Sache zu sagen ‚Lass die Stones die Omis erschrecken und zügellos und wild sein!‘, aber es ist einfach nicht tragbar, jemanden in der Band zu haben, der dabei gesehen wurde, wie er seine Freundin würgt.“ Und weiter: „Es gibt zwei Dinge, die du dir nicht erlauben darfst: Frauen zu schlagen und etwas mit Minderjährigen anzufangen. Dank Ronni und Bill Wyman hat Mick Jagger also gleich zweimal ins Klo gegriffen.“ Wyman hatte bekanntlich seine spätere Gattin und noch spätere Ex-Gattin Mandy Smith gedatet, seit sie 13 war.

Zudem, mutmaßt das US-Musikmagazin „Spin„, wäre es für die Stones schwer, einen guten Versicherungsdeal für eine Tour zu bekommen, wenn ein Risikopatient wie Ron Wood an Bord ist. Die Stones selbst haben sich zu den Gerüchten bisher nicht geäußert. Vielleicht sind sie ja damit beschäftigt, mal in ihren „Freundeskreis“ zu horchen…