Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Never-ending Dream“: Haddaway spielt in Eurodance-Film mit

Kommentieren
0
E-Mail

„Never-ending Dream“: Haddaway spielt in Eurodance-Film mit

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Haddaway feiert ein Comeback – nicht, wie wohl erwartet, auf der Bühne, sondern auf der Leinwand. Ein Team finnischer Produzenten engagierte den „What Is Love“-Sänger für einen Film zum Thema Eurodance. „Never-ending Dream“, so der Titel des Projekts, handelt von Haddaway und anderen Künstler, die in den 90ern den Höhepunkt ihres Erfolgs feierten, wie beispielsweise „One Love“-Sänger Dr. Alban und Captain Jack.

Das Filmteam versucht mithilfe von Crowdfunding 100.000 Euro zu sammeln, um einen Teil der Produktionskosten abzudecken, sowie die Lizenzen einiger Eurodance-Klassiker für den Soundtrack bezahlen zu können.

Ein Hut von Captain Jack für 500 Eur0

Regisseur Petri Luukkainen über das Projekt: „Ich bin mit Eurodance aufgewachsen. Meine ersten richtigen Erfahrungen hängen damit zusammen, meine erste Hausparty, mein erster Kuss, das erste Mal in der Disco. Vor kurzem, 20 Jahre später, hat ein Freund von mir 90er-Eurodance auf einer Party angemacht und das hat mich einfach umgehauen. Das war ehrlich eine der intensivsten Erfahrungen, die ich je gemacht habe. Genau dann habe ich beschlossen, diesen Film zu machen.“

Unterstützer des Projekts erwartet einige Extras: Neben DVDs und T-Shirts hat man die Chance bei einer Spende in Höhe von 500 Euro einen Hut von Captain Jack zu bekommen, für 12.000 Euro spielen Rednex ein privates Konzert.

https://youtu.be/7VYAfJvlmVE

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben