Highlight: „Where The Wild Roses Grow“: Kylie Minogues Wiedergeburt als Wasserleiche

★ ★ ★ ★ 1/2

Nick Cave: Neues Album „Ghosteen“ – Fakten, Stream und Kritik

Vor wenigen Tagen kündigte Nick Cave überraschend an, dass das neue Album mit den Bad Seeds bereits in dieser Woche herauskommen wird. Am Donnerstagabend (03. Oktober) feierte „Ghosteen“ Premiere auf YouTube. Seit Freitag (04. Oktober) kann es im Stream angehört oder als Download erworben werden. Ab dem 8. November steht die Platte als Vinyl und CD in den Regalen.

Über die neuen Songs sagte der Sänger während einer Veranstaltung in Melbourne Anfang des Jahres, dass er „sehr, sehr begeistert davon“ sei. Bereits im September bestätigte Caves Frau Suzie Bick, dass die Band in Los Angeles an neuem Material arbeitet. „Einige seiner Lieder kommen ihm nachts in seinen Fieberträumen“, sagte sie damals. „Es sind seine Fieberlieder.“

„Ghosteen“ auf Amazon.de kaufen

Nick Cave: Neues Album „Ghosteen“ im Stream

Nick Cave: Neues Album „Ghosteen“ – Cover-Artwork

Cover von „Ghosteen“
Cover von „Ghosteen“

Nick Cave auf einer Fan-Site über „Ghosteen“

Dear Joe,

You can expect a new album next week.

It is called Ghosteen.

It is a double album.

Part 1 comprises of eight songs.

The Spinning Song
Bright Horses
Waiting For You
Night Raid
Sun Forest
Galleon Ship
Ghosteen Speaks
Leviathan

Part 2 consists of two long songs, linked by a spoken word piece.

Ghosteen
Fireflies
Hollywood

The songs on the first album are the children.

The songs on the second album are their parents.

Ghosteen is a migrating spirit.

Love, Nick

Was man vor dem Hören von „Ghosteen“ wissen muss

„Ghosteen“ ist das 18. Studioalbum von Nick Cave And The Bad Seeds. Es ist vielleicht auch die künstlerische Spiegelung einer persönlichen Transformation. Nick Cave hat sich in den vergangenen Monaten seinen Fans und Kritikern geöffnet wie noch nie. Er ging auf Tour, um die drängendsten Fragen seiner Zuhörer zu beantworten, Musik spielte dabei erst einmal nur eine Nebenrolle. Obgleich die neuen Songs auf „Ghosteen“ natürlich jene erhabene Melancholie verströmen, die das Werk des Australiers seit spätestens „The Boatman’s Call“ bestimmt, wirkt Cave in diesen schmerzhaft schönen Sehnsuchtsballaden vollkommen gelöst.

Auf der nächsten Seite: Kritik zu „Ghosteen“ – ****1/2



Die Alben des Jahres 2019: Marc Vetter

Die Alben des Jahres – von Marc Vetter 1. Purple Mountains - Purple Mountains https://www.youtube.com/watch?v=XvUBbROsXBw 2. Big Thief - U.F.O.F. 3. Wilco - Ode To Joy 4. Nick Cave + Bad Seeds - Ghosteen https://www.youtube.com/watch?v=MfDx09Ko8G4 5. Deerhunter - Why Hasn't Everything Already Disappeared? 6. Tindersticks - No Treasure But Hope 7. Joe Jackson - Fool 8. Lucy Rose - No Words Left https://www.youtube.com/watch?v=N9ShTxl7DpQ 9. Big Thief - Two Hands 10. Aldous Harding - Designer 11. Bill Callahan - Sheperd In A Sheepskin Vest 12. The Comet Is Coming - Trust In The Lifeforce Of The Deep Mystery https://www.youtube.com/watch?v=G55GspnNkBo 13. Jeff…
Weiterlesen
Zur Startseite