Nick Hornby und Ben Folds: Der neue Clip zu „From Above“

Die sehr gelungene Kollaboration mit dem Schauspieler William Shatner alias Captain Kirk auf dem Album „Has Been“ ist noch gut in Erinnerung, Ben Folds seitdem unermüdlich an Solo- und Nebenprojekten schusterte, da kommt er mit dem Schriftsteller Nick Hornby („High Fidelity“, „About a Boy“) um die Ecke, der die Texte zu „Lonely Avenue“ schrieb. Das Ergebnis kann sich, wie unser Autor Jörn Schlüter findet, durchaus hören lassen: „Folds wird diese Platte nach den Anstrengungen seines letzten regulären Albums (bei dem ihm ein professioneller Produzent arg zusetzte) als Spaziergang im Park empfunden haben. Da kommen die Texte, hier steht das Klavier – bereits für Folds‘ Platte mit William Shatner hat das gut funktioniert. Folds wendet seine sehr guten Standards an, übt sich noch mehr in 70s-Soft-Rock, addiert McCartney- Harmonien und analoge Synthies.“

Nun gibt es den ersten Videoclip aus dem Album, ein niedlicher Trickfilm, der ganz gut zum Klangbild des Albums passt. Die Künstler selbst haben natürlich auch ihre Cameo-Auftritte – Folds „spielt“ zum Beispiel einen Taxifahrer.

Hier noch einmal das sehr unterhaltsame Makinf of des Albums:


NEWS: The Rose treten beim IMA 2019 auf – doch wer sind die K-Pop-Stars?

Eigentlich waren The Rose mal eine Indie-Band und hießen Windfall. Dann beschlossen Park Do-joon, Lee Ha-joon und Lee Jae-hyeong ein viertes Mitglied für ihre Band zu suchen: Sie konnten Kim Woo-sung für sich gewinnen, der von nun an als Hauptsänger fungierte. Sie veröffentlichten 2017 unter dem neuen Namen The Rose die Single „Sorry“, die ihnen internationale Aufmerksamkeit bescherte. https://www.instagram.com/p/B1xm1-MnYjb/ Im Gegensatz zu vielen anderen erfolgreichen K-Pop-Bands – wie beispielsweise BTS – ist die Musik von The Rose eine Mischung aus Pop und Rock. Außerdem spielen sie selbst ihre Instrumente, was in diesem Genre auch eher unüblich ist. 2018 kamen sie zum ersten…
Weiterlesen
Zur Startseite