Nine Inch Nails: Trent Reznor stellt iPhone-Applikation vor

Eine Nine Inch Nails-Applikation für iPhone und iPod, mit der man andere Fans in der näheren Umgebung finden kann? Klingt zwar ziemlich unrealistisch, doch laut Trent Reznor kann die Applikation das tatsächlich. Wenn ein Fan aus New York etwas auf dem Messageboard der Bandhomepage postet, können Benutzer der Applikation im Umkreis von zwei Meilen aus derselben Gegend den betreffenden Fan ausmachen. Möglich macht das eine GPS-Funktion, die an Google Earth gebunden ist.

Diese Suchfunktion soll es den Fans leichter machen, Gleichgesinnte in der näheren Umgebung zu finden. Die ersten Kritiker melden sich allerdings auch schon- schließlich ist es vielleicht nicht immer von Vorteil, wenn wildfremde Menschen wissen wo man sich gerade aufhält. Reznor und seine Techniker sind aber bereits dabei, diese Funktion zu verbessern. Die Applikation soll noch diesen Monat erscheinen – und zwar kostenlos.


Schon
Tickets?

„Bohemian Rhapsody“-Produzent plant Bee-Gees-Verfilmung

Der „Bohemian Rhapsody“ Produzent Graham King und Paramount werden sich für einen neuen Bee-Gees-Film zusammenschließen. Laut „Hollywood Reporter“ wird Anthony McCarten, der mit King bereits an dem Biopic über Freddie-Mercury und Queen gearbeitet hat, nun das Drehbuch des Films schreiben. Obwohl Besetzung und Drehbuch noch nicht stehen, hat Paramount Berichten zufolge im Namen von King die Rechte an den Bee-Gees-Liedern erworben. Das Trio, bestehend aus den Brüdern Barry, Robin und Maurice Gibb, begann Ende der 1950er Jahre als Bee Gees zusammen zu singen, zuerst in Australien, dann in Großbritannien, nachdem ihre Musik auch von Beatles-Manager Brian Epstein gehört wurde. Bee Gees -…
Weiterlesen
Zur Startseite