Nirvana: Unbekannte Bilder vom „Nevermind“- Fotoshooting aufgetaucht

E-Mail

Nirvana: Unbekannte Bilder vom „Nevermind“- Fotoshooting aufgetaucht

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Der Fotograf bestellte Kurt Cobain und Co. am 28. Oktober 1991 an einen Pool in Los Angeles, um dort Promo-Bilder für „Nevermind“ zu machen. Weddle erinnert sich, dass vor allem Cobain von der Idee, ins Wasser zu springen, nicht sonderlich angetan war:

Fuck, muss ich jetzt in den Pool?

Die Band kehrte damals gerade von einer Tour zurück und vor allem Cobain war derart erschöpft, dass er zwischen den Aufnahmen ein Nickerchen einlegte. Der Fotograf ließ sich jedoch nicht beirren und machte über 200 Aufnahmen – auf einigen stieg die Gruppe sogar mit ihren Instrumenten ins Wasser. Dass Nirvana offensichtlich auch Spaß hatten, lässt sich nicht bestreiten, wenn man die fertigen Bilder betrachtet.

Doch warum sind die Erinnerungsstücke erst jetzt zugänglich gemacht worden? „Ich ließ sie über Jahre unsortiert in einem Kämmerchen bei mir in der Wohnung“, so der Fotograf. Immerhin sind jetzt einige der Bilder in der Cobain-Doku „Montage Of Heck“ zu sehen. Außerdem bietet Weddle einige der Abzüge zum Verkauf an.

nirvana-nevermind-promo-shoot-14 nirvana-nevermind-promo-shoot-7 nirvana-nevermind-promo-shoot-15nirvana-nevermind-promo-shoot-8

 

 

E-Mail