Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Noel Gallagher kürt „Never Mind the Bollocks, Here’s the Sex Pistols“ zum einflussreichsten Album aller Zeiten

The Chief has spoken: Die Punk-Power-Platte „Never Mind the Bollocks, Here’s the Sex Pistols“ hat die meisten Musiker beeinflusst – so sieht es jedenfalls Noel Gallagher und lässt an seiner Wahl „keinen Zweifel“ aufkommen.

Im Gespräch mit dem „Q Magazine“ für einen Beitrag, der die 156 einflussreichsten Alben aller Zeiten auswählte, sagte Gallagher: „Die einflussreichste Aufnahme aller Zeiten ist „Never Mind the Bollocks“. Leute, die jetzt noch im Musikgeschäft arbeiten, haben ihren Scheiß wegen dieser Platte gemacht.“

Kooperation

„Der absolute left turn“

„Es ist der absolute „left turn“, daran gibt es keinen Zweifel“, bekräftigte der Chief. „Es kann einfach nicht übertroffen werden. Das ist wissenschaftlich bewiesen.“

Das aktuelle Album von Noel Gallagher’s High Flying Birds „Who Built The Moon?“ hier bestellen

Gallagher wurde mit seiner Band unlängst für das Isle of Wight Festival 2019 bestätigt. Noel Gallagher’s High Flying Birds werden zusammen mit George Ezra und Biffy Clyro als Headliner auftreten.


Noel Gallagher: „Helene Fischer bedroht die Welt“

Aus dem ROLLING-STONE-Archiv: Noel Gallagher, der unlängst ein umjubeltes Konzert in Berlin gegeben hat, wird wohl kein Freund deutscher Musik mehr. Machte er sich zuletzt noch über die Vorstellung lustig, dass es hierzulande auch Rapmusiker gibt, verlor er in einem Interview mit der "Welt" nun die Fassung. Die Redakteure spielten dem Briten ein deutsches Lied vor – "Atemlos" von Helene Fischer. Davor verglichen sie den Erfolg von Oasis in den Neunzigern mit der heutigen Popularität Fischers. "Wer soll das sein?", fragte Gallagher zurück. "Hören Sie am besten selbst", antwortete die "Welt". Gallaghers Reaktion: "Das ist furchtbar! Gott, können wir das bitte…
Weiterlesen
Zur Startseite