Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


NPD wirbt mit Fler und Frei.Wild – Fler: ‚habe meine Anwälte informiert‘


von

Fler schreibt auf Facebook, dass er sich wegen eines NPD-Wahlaufrufs mit seinen Anwälten berate: „Ich habe heute meine Anwälte informiert und wir werden Klage einreichen!“ Grund ist ein Flyer der NPD für den Kreis Sächsische Schweiz/Ostererzgebirge, in dem die Partei dazu aufruft, bei der Europa-und Kommunalwahl am 25. Mai ihre Partei zu wählen. Der Flyer kursiert auf Facebook.

Mit „Bei mir hängt die Fahne nicht nur zur Fußball-WM“ wird Fler zitiert, Frei.Wild wiederum, schreibt die NPD, „verbreite in ihren Texten ebenfalls Mut zum Nationalstolz“:

„Das ist das Land der Vollidioten, die denken, Heimatliebe ist gleich Staatsverrat“.

Fler hat sich auf Facebook vom NPD-Wahlaufruf distanziert: „Ich und mein gesamtes Umfeld repräsentieren Toleranz und Respekt für alle Menschen!“.

Frei.Wild haben den Brief noch nicht kommentiert (15. Mai 2014, 14:00)

Fler wird immer wieder vorgeworfen, rechte Musik zu veröffentlichen. Der 32-jährige Rapper distanziert sich von diesen Vorwürfen.


Arabische Musik: Diese 10 Musiker(innen) muss man kennen

Es ist bequem, in unserer eigenen politischen, sozialen und auch musikalischen Blase zu leben. Über den Tellerrand zu schauen wird vergessen, denn zu wertvoll und sicher fühlt sich unsere Komfortzone an. Aber was passiert eigentlich in der arabischen Welt, welche Musiker erlangen gerade an Bekanntheit, gelten schon lange als Ikonen oder kämpfen im Untergrund für Frauen-, LGBTQIA+-Rechte, gegen Missstände und Gewalt? Diese zehn Musikerinnen und Musiker sollten Sie kennen – aus ganz unterschiedlichen Gründen. Mashrou' Leila Die Texte der arabischen Band Mashrou' Leila entfachen Kontroversen, unerschrocken singt Frontmann Hamed Sinno, der offen zu seiner Homosexualität steht, von gleichgeschlechtlichen Liebespaaren, einer defekten…
Weiterlesen
Zur Startseite