Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Oscar-Nominierungen 2015, Kategorie Song: Glen Campbell mit dem berührenden ‘I’m Not Gonna Miss You’

Kommentieren
0
E-Mail

Oscar-Nominierungen 2015, Kategorie Song: Glen Campbell mit dem berührenden ‘I’m Not Gonna Miss You’

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Glen Campbells ‚I’m Not Gonna Miss You’ aus der Doku “Glen Campbell: I’ll Be Me” ist bei den diesjährigen Oscars für den “Best Original Song” nominiert worden. Die weiteren Anwärter sind “Everything Is Awesome” aus dem “Lego Movie”, von Shawn Patterson, “Glory” aus dem Film “Selma” (John Stephens und Lonnie Lynn), “Lost Stars” aus “Can a Song Save Your Life?” (Gregg Alexander, Danielle Brisebois) sowie “Grateful” von Diane Warren, aus “Beyond the Lights”.

‚I’m Not Gonna Miss You’ ist die letzte Aufnahme des an Alzheimer erkrankten Glen Campbell. Das Lied setzt sich mit der Krankheit auseinander und beschreibt den Kampf des Sängers: „You’re the last person I will love / You’re the last face I will recall / And best of all / I’m not gonna miss you.“

Auch das Video zeichnet in bewegenden Szenen nach, was Campbell durchlebt. Es ist ein Arzt zu sehen, der Röntgenaufnahmen des Gehirns zeigt, die den schleichenden Erinnerungsverlust verbildlichen. In einem weiteren Moment begleitet der Zuschauer den Sänger bei der Geburt eines seiner Kinder.

‚I’m Not Gonna Miss You’ wurde extra für die Dokumentation „Glen Campbell: I’ll Be Me“ verfasst, welche am 24. Oktober in New York erstmals auf der Leinwand zu sehen war. In dem Film sind Interviews von Bruce Springsteen, Bill Clinton, The Edge, Paul McCartney, Taylor Swift und vielen weiteren zu sehen.

Campbell erhielt 2011 die Diagnose Alzheimer und im April 2014 wurde das „Country Music Hall of Fame“-Mitglied in eine Spezialeinrichtung in Nashville eingewiesen. Seine Familie erklärte gegenüber dem amerikanischen ROLLING STONE: „Sadly, Glen’s condition has progressed enough that we were no longer able to keep him at home. He is getting fantastic care and we get to see him every day. Our family wants to thank everyone for their continued prayers, love and support.“

Erfahren Sie alles über die Oscar-Verleihung 2015 auf unserer Themenseite!

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben