Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Maisie Peters

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

Panne beim Record Store Day: Wer U2 kaufte, bekam Tool

Nicht nur der Kuckuck legt gerne mal seine Eier in fremde Nester, auch Plattenverkäufer oder gar die Leute in den Presswerken kommen bei dem großen Sortiment gerne mal durcheinander.

So geschah nun beim diesjährigen Record Store Day ein kleines Missgeschick, als die Vinyl-Version des U2-Albums ‚Songs Of Innocence’ und die 1992er Tool-EP ‚Opiate’ beim Verpacken miteinander vertauscht wurden. So hielten plötzlich Fans der Progressive-Metal-Band eine Scheibe der Iren in der Hand, während Anhänger der letzteren ihre Anlage bei den Klängen der falsch eingetüteten Platte wohl sicher schnell leiser drehten.

Was auf den ersten Blick wie ein Frevel scheint, könnte durchaus auch Gelegenheit zu einer Horizont-Erweiterung sein. Denn auch dafür steht doch der Record Store Day indirekt Pate.


Eric Pfeils Pop-Tagebuch: Drei Zimmer, drei Plattenspieler

Folge 208 In meiner letzten Heft-Kolumne berichtete ich über ulkige Erlebnisse auf Tour. Der Text stammte aus dem späten Februar. Als er erschien, las er sich wie eine Postkarte aus einer untergegangenen Zeit. Aber so ist das nun mal: Die Herausforderung beim Schreiben für ein monatlich erscheinendes Magazin besteht darin, dass die Ereignis-Prallheit zwischen Schreiben und Erscheinen eines Textes mitunter beträchtlich ist. Das gilt natürlich immer. Im Moment scheint es noch mehr zu gelten. Derzeit ist der daheim isolierte Kolumnist geneigt, alles für möglich zu halten: Ich möchte inzwischen nicht ausschließen, dass, wenn Sie diese Zeilen lesen, längst dreiköpfige Außerirdische…
Weiterlesen
Zur Startseite