Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

1984: Terminator, Dune, Unendliche Geschi, Splash und weitere Klassiker

Aktuelle Folge jetzt anhören


TV-Tipp: „Dirty Dancing“-Star Patrick Swayze – Hollywoods Traumtänzer


von

Patrick Swayze wuchs als Sohn einer Choreographin und eines Cowboys auf – und blieb in seinen zahlreichen Filmrollen genau das, was seine Eltern ihm beruflich vorgelebt haben.

Nachdem er sich in New York in einer Ballettkompanie einen Namen gemacht hatte, zog er nach Hollywood, um es im Filmbusiness zu probieren. Er überraschte am Set mit seiner akribischen Vorstellung, jede Körperaktion, jeden Stunt selbst auszuführen. Eine Härte gegen sich selbst, die ihn schon früh in seiner Karriere auch an Grenzen brachte.

Patrick Swayze zwischen Abschottung und Geltungsdrang

Ohne Ehefrau Lisa Niemi, die auch zu seiner Agentin, Managerin und Schauspielerkollegen wurde, und ohne die er wohl nicht mit „Dirty Dancing“ weltweit zur Ikone werden konnte, hätte er solche Krisen wohl nicht überstanden.

Das deutet zumindest der Dokumentarfilm „Patrick Swayze – Hollywoods Traumtänzer“ an und zeichnet das Bild eines Künstlers zwischen Depression und Manie, zwischen Abschottung und Geltungsdrang. Swayze kommt natürlich auch zu Wort und skizziert, wie er sich immer wieder aus der Glitzerwelt des Showbusiness in Einsamkeit flüchtete, bis er 2009 mit nur 57 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung verstarb.

TV-Ausstrahlung am 14. August 2020 um 21.45 Uhr bei ARTE als Teil der Sendereihe „Summer Of Dreams“, Online bis zum 12. September 2020 in der ARTE-Mediathek.


„Die sieben Leben des Elvis Presley“: Arte zeigt Dokumentation über den „King“

Auch über 40 Jahre nach seinem Tod wird Elvis Presley, der die Musikgeschichte wie kaum ein anderer prägte, wie ein Heiliger verehrt. Am kommenden Freitag, dem 11. September, zeigt der Kultur-Sender „Arte“ eine Dokumentation, die sich dem Phänomen Elvis, dem „King of Rock & Roll“, widmet. Eine Ikone und ihr Mythos „Elvis war der King. Daran gibt es keinen Zweifel. Leute wie ich, Mick Jagger und alle anderen sind nur in seine Fußstapfen getreten“, sagte Rod Stewart einmal. Wenn es darum geht, was Elvis war, ist die Antwort stets schnell parat: „Er war eine Ikone!“ Weniger eindeutig lässt sich hingegen…
Weiterlesen
Zur Startseite