Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Rolling Stone Empfiehlt


Kooperation – Suchen Sie noch nach einem passenden Geschenk für Ihre Liebsten oder auch für sich selbst, falls wieder nur die obligatorischen Socken unter dem Weihnachtsbaum liegen? Lassen Sie sich von ROLLING STONE inspirieren! Wir helfen bei der Entscheidung, das perfekte Weihnachtspräsent für Musikliebhaber in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Auf dieser Seite finden Sie in der Adventszeit gesammelte Geschenke, die nach dem Auspacken auf jeden Fall für ein Strahlen sorgen.

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • MOTIF A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.





Peer Steinbrücks Stinkefinger: Ist das Rock’n’Roll?


von

Peer Steinbrück (SPD) arbeitet auch im Wahlkampf hart an seinem „Ich lass mich nicht verbiegen“-Image. Nun begrüßt der Kanzlerkandidat die Leser des Magazins der Süddeutschen Zeitung diesen Freitag auf ungewöhnliche Weise – auf dem Titelbild zeigt er den Stinkefinger.

Im „Sagen Sie jetzt nichts“-Interview war das gereckte Glied seine Antwort auf die Frage: „Pannen-Peer, Problem-Peer, Peerlusconi – um nette Spitznamen müssen Sie sich keine Sorgen machen, oder?“. Ohne zu zögern, schreibt die SZ, sei der Stinkefinger in die Höhe geschnellt. Laut der Zeitung habe Steinbrücks Sprecher die Veröffentlichung des Fotos verhindern wollen. Der Kandidat selber aber das Bild zugelassen und geantwortet: „Nein, das ist okay so“.

Laut „Handelsblatt“ soll sich Philipp Rösler (FDP) über das Titelbild aufgeregt haben, aber das ist uns egal. Was uns viel mehr interessiert: Hat Steinbrück bei seiner Geste vielleicht auch an Musiker gedacht? Ist das sein Beitrag zum Rock’n’Roll? Rockstars zeigen ihre Stinkefinger schließlich jeden Tag, wie unsere Galerie beweist.