Zurück zu about the IMA







Highlight: AC/DC Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

PERFORMANCE: Rammstein ist bester Live-Act des Jahres

Rammstein lieferte den Fans auf ihrer Europa Stadion Tour 2019 Abend für Abend eine unvergessliche Bühnenshow. Und die Fans zahlen es der Band jetzt gebührend zurück: Im Publikumsvoting des IMA 2019 wurde die deutsche Rockband für ihre atemberaubende Liveshow als bester Live-Act des Jahres gewählt.

Das Publikum konnten bis zum 9. Oktober 2019 über die Favoriten online abstimmen, die es auf besondere Weise geschafft haben, die Besucher Live mitzureißen. Rammstein setzte sich gegen nationale und internationale Musikgrößen wie Muse, Christine and the Queens, Florence + The Machine, Stormzy und Slayer durch.

Provozierend, überraschend, gigantisch: Rammstein gewinnt ersten IMA 2019

„Die Nominierten der Kategorie Performance zeigen alle auf ihre Art besondere Bühnenqualitäten. Wer sich in diesem Vergleich durchsetzen will, muss seine Fans auf außergewöhnliche Weise beeindrucken. Rammstein tun das seit Jahren weltweit mit einer Show, die bei aller Gigantomanie immer wieder neu provoziert, überrascht und Kontroversen auslöst“, so  Rolling Stone-Chefredakteur Sebastian Zabel.

Rammsteins ausverkaufte Europa Stadion Tour 2019 führte unter anderem durch Deutschland, Frankreich, Schweiz, Finnland, Polen sowie das Vereinigte Königreich und sorgte überall für begeisterte Fans.

Der Publikumspreis wird Musikern von Rammstein beim INTERNATIONAL MUSIC AWARD am 22. November 2019 in der Berliner Verti Music Hall persönlich überreicht.

Tickets für den INTERNATIONAL MUSIC AWARD gibt es ab sofort ab 29 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen und hier.


COMMITMENT: Billy Porter in der Netflix-Serie „Pose“

In den 70er-Jahren zeigte die Serie „Family“ das Leben in Pasadena. Vater fuhr zur Arbeit in die Anwaltskanzlei, Mutter wurschtelte im Garten, die ältere Tochter entdeckte ihren Mann mit einer Frau im Schlafzimmer, die jüngere Tochter hatte einen Hund, der Sohn wollte Schriftsteller werden. Die Autos waren groß, eckig und braun, die Einkäufe wurden in Papiertüten, auch braun, ins Hausgetragen, und in der Küche, im Wohn- und Kinderzimmer vollzog sich das, was Alltag genannt wird. Das Telefon klingelte. Es war Weihnachten und Thanksgiving und Ferienzeit. „Family“, erdacht von Mike Nichols, dem Regisseur der „Reifeprüfung“, war eine realistische Serie über die Güte…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine