Pierre Brice: Bewegende Trauerfeier in München

E-Mail

Pierre Brice: Bewegende Trauerfeier in München

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

An der Trauerfeier für den verstorbenen Pierre Brice († 86) nahmen am Donnerstag (18. Juni) mehr als 1 000 Freunde, Kollegen und Fans teil. Dem „Winnetou“-Schauspieler wurde in der Münchner St-Michael-Kirche die letzte Ehre erwiesen, zu den Trauergästen gehörten u.a. seine Witwe Hella Brice (65) und die Filmkollegen Uschi Glas, Fritz Wepper und Ralf Wolter.

Brices Sarg war aufgebahrt unter einer französischen Flagge, auf einem Kissen befanden sich Orden aus seiner Dienstzeit als Fallschirmjäger, daneben ein Herz aus weißen Rosen. Dazu wurde der Soundtrack aus den „Winnetou“-Streifen eingespielt.

Pierre Brice (1929 - 2015)
Pierre Brice (1929 – 2015)

Die Orden:

Bundesverdienstkreuz (1992 für seinen Einsatz gegen Armut)
Ritter der französischen Ehrenlegion (2007)
Medaille des Blessés (Verwundetenabzeichen)
Tapferkeitsmedaille für Indochina-Kämpfer
Médaille Militaire (für besondere Tapferkeit)
Croix de Guerre des Théâtres d’Operations Extérieurs (Einsatz in Übersee)
Medaille Coloniale (für Einsatz in französischer Kolonie)
Médaille Commémorative de la Campagne d’Indochine (für Indochina-Kriegs-Teilnehmer)

GettyImages-477581920

Hannes Magerstaedt/Getty Images
Getty Images
E-Mail