aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos
Highlight: Pink live in Berlin 2019: Fotos, Videos, Setlist

Pink: Mitglieder ihres Teams überleben gefährlichen Flugzeugabsturz

Ein Albtraum-Szenario: Ein Flugzeug, das seine Passagiere sicher ans Ziel bringen soll, fängt Feuer und kann sich nicht mehr in der Luft halten. Genau das passierte Team-Mitgliedern des Pop-Stars Pink, als diese noch Montagnacht (5. August) nach einem ihrer Konzerte nach Dänemark weiterreisen wollten.

Wie „TMZ“ berichtete, machte sich Pinks Team, bestehend aus ihrem Manager und weiteren Mitgliedern ihrer Entourage, von Oslo auf den Weg nach Dänemark, wo die Sängerin ihr nächstes Konzert spielen sollte. Als der Pilot des Privat-Jets sich kurz nach 1:00 Uhr schon auf die Landung vorbereitete, fing die Cessna 560XL aus bisher unbekannten Gründen Feuer.

„Beautiful Trauma“ von Pink jetzt auf Amazon bestellen

Das Flugzeug verpasste dementsprechend die Landebahn des Flughafens Aarhus und notlandete auf einer nahegelegenen Grünfläche, wo sich die Flammen weiter ausbreiteten. Glücklicherweise wurde keiner der Insassen verletzt. Die dänischen Behörden ermitteln zur Zeit noch die Ursache des Unfalls. Pinks „Beautiful Trauma“- Welttour soll aber wie geplant weitergehen.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Todesursache Freddie Mercury: Woran starb der Queen-Sänger?

Todesursache Freddie Mercury, bürgerlich Farrokh Bulsara, starb am 24. November 1991 mit 45 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung. Einige Jahre vorher infizierte er sich mit dem HIV-Virus und litt danach an AIDS. Der genaue Zeitpunkt seiner Infektion ist bis heute unbekannt. Jim Hutton, Mercurys letzter Lebensgefährte, gab an, dass Mercury ab April 1987 von seiner Krankheit wusste. Mercury bestritt derlei Gerüchte zu dieser Zeit. Die übrigen Bandmitglieder von Queen wurden laut Hutton 1989 über den Gesundheitszustand des Queen-Sängers unterrichtet, doch Brian May datierte dieses Ereignis in seiner Biographie auf Januar 1991. Um 1990 verdichteten sich die Gerüchte um die Erkrankung…
Weiterlesen
Zur Startseite