Highlight: Videogalerie: Die Super Bowl Halftime Shows von 2000 bis 2011

Prince: „Breakfast Can Wait“ – neuer Download plus Details zum Tribute-Konzert

Für das Tribute-Konzert für Prince in der New Yorker Carnegie Hall am 7. März wurden weitere Künstler bestätigt.

The Roots geben die Hausband und spielen die beliebtesten Songs vom „Purple One“. Auch Elvis Costello, D’Angelo, dessen drittes Album bald veröffentlicht werden soll, Bilal, Citizen Cope & Alice Smith und Talib Kweli werden unter anderem auftreten.

Es ist das neunte Mal, dass ein solches Konzert von Michael Dorf, Gründer von City Winery, veranstaltet wird. Die Einnahmen gehen an unterprivilegierte Schüler in New York. Die letzten Male wurden dabei Bob Dylan, die Rolling Stones und Elton John geehrt.

Kooperation

„Prince ist einer der produktivsten Songwriter in meiner Kollektion, und er ist auf der Liste mit meinen Top 10 der einflussreichsten Musiker der Moderne“, begründet Dorf seine Wahl.

Prince veröffentlicht derweil wieder neues Material. Nach der Single „Screwdriver“ gibt es mit „Breakfast Can Wait“ einen neuen, kostenpflichtigen Download auf seiner Homepage. Er scheint langsam gefallen an den Möglichkeiten des Internets zu finden.

In dem gediegenen Soul-Stück jedenfalls flüstert Prince seinem Betthäschen allerhand Doppeldeutiges in die Ohren: „I know you’re late, but I need another taste, breakfast can wait“.

Prince soll außerdem Anwärter für einen Auftritt bei den diesjährigen Grammys sein. Bestätigt wurde das noch nicht. Zuletzt veranstaltete er einen Konzert- und Spiele-Marathon.


Prince: Alle Details zur Autobiographie „The Beautiful Ones“

Vor seinem Tod im April 2016 arbeitete Prince mit Feuereifer an seinen Lebenserinnerungen. Seine Autobiographie war bereits weit vorangeschritten. So soll der Sänger seiner Verlegerin Esther Newberg angeblich bereits etwa 50 handschriftliche Seiten vorgelegt haben. Über die weiteren Arbeitsstufen ist zwar bislang nichts bekannt, fest steht aber, dass das Buch nun vollendet und unter dem Titel „The Beautiful Ones“ am 29. Oktober in die Buchläden kommen wird. Die 288 Seiten umfassenden Memoiren von Prince soll laut einer Mitteilung des Verlags Random House viele bisher unbekannte Facetten des Pop-Genies enthüllen. Dazu gibt es viele Fotos aus dem Nachlass und handschriftliche Texte…
Weiterlesen
Zur Startseite